Neues Softwareupdate bringt den Schlafmodus für das Elektroauto Tesla Model S

(08.12.2012)

Ein Update soll das Elektroauto Tesla Model S in den Schlafmodus versetzen können und so ein paar Kilometer mehr an Reichweite rauskitzeln können.

Das Elektroauto Model S von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors

In den nächsten Tagen kommt ein Softwareupdate für das Elektroauto Model S von Tesla Motors raus, eine der Hauptneuerungen ist der Schlafmodus.
Wenn der Fahrer das Elektrofahrzeug verlässt, wird der Strom für das Display im Armaturenbrett und andere Fahrzeugelektronik in den „Sleep-Mode“ versetzt.
Sobald man mit dem Fahrzeugschlüssel wieder in die Nähe des Elektromobil kommt, soll der Schlafmodus beendet werden, so das man gleich beim Einsteigen losfahren kann.

Durch die Nutzung der neuen Funktion soll die Reichweite um etwa 13 Kilometer verlängert werden,

Diese Funktion kann aber auch ausgeschaltet werden, da der Systemstart aus dem Schlafmodus etwas länger dauert als aus dem Ruhemodus, sollen dem Fahrer damit unnötige Wartezeiten bei nur kurzen Stopps erspart werden.

Das Update soll aber auch andere Bereiche des Elektroauto verbessern, unter anderem gibt es einen App Launcher und einen Voice Commands.

Via: Tesla Motors

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Neues Softwareupdate bringt den Schlafmodus für das Elektroauto Tesla Model S

  • 8. Dezember 2012 um 14:46
    Permalink

    RESPEKT Tesla, schade das ich nicht das Klein Geld habe um mir ein Konkurrenzfähigen Model S zu ein BMW 5er bzw. 7er zu kaufen. Sonst wäre das Auto schon längst reserviert.

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentar verfassen