Mit dem Elektroauto Nissan Leaf Nismo RC über die Rennstrecke heizen

(22.12.2012)

Ein paar Besitzer des Elektroauto Nissan Leaf wurden vom Autohersteller eingeladen, eine Runde als Beifahrer mit dem Elektrorennwagen Leaf Nismo RC über eine Rennstrecke zu fahren.

Das Elektroauto Nissan Leaf Nismo RC. Bildquelle: Nissan
Das Elektroauto Nissan Leaf Nismo RC. Bildquelle: Nissan

Das nenne ich mal eine schöne Aktion, Besitzer des Leaf wurden von Nissan eingeladen, das Elektrofahrzeug Leaf Nismo RC live zu erleben.

Die Rennversion wiegt 40 Prozent weniger als der Leaf, welchen man im Handel kaufen kann. Dazu ist das Elektrorennauto stolze 35 Zentimeter flacher als der Serien-Leaf.

Das so viel weniger Gewicht auf die Wage kommt, liegt daran, das der nur noch 938 Kilogramm wiegende zweitürige Elektro-Renner aus Kohlefaser-Verbundmaterial besteht. Sein Elektromotor ist in der Wagenmitte angeordnet, die Doppel-Querlenker-Radaufhängung vorn und hinten, eine vom Fahrer einstellbare Bremskraftverteilung und 225er-Reifen, die auf 18-Zoll-Felgen aufgezogen sind.

In nur 7 Sekunden kann der Nismo RC von 0 auf 100 km/h beschleunigen, die Spitze liegt lediglich bei 150 km/h. Der Motor leistet 80 kW (109 PS) und gibt maximal 281 Newtonmeter Drehmoment ab. Die in 48 Lithium-Ionen-Akkuzellen gespeicherte Energie soll für 20 Minuten Rennbetrieb ausreichen.

Hier ist nun das Video vom Elektroauto Leaf Nismo RC:

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen