Tesla bringt 2017 den Nachfolger des Tesla Roadster raus

(10.11.2012

Im Jahr 2017 bringt Tesla Motors möglicherweise den Nachfolger des bekannten Elektroauto Tesla Roadster auf den Markt.

Dies ist das Elektroauto Roadster von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors

Laut der englischen Ausgabe des Magazin Auto Express könnte im Jahr 2017 Tesla Motors den Nachfolger des Tesla Roadster auf den Markt bringen – das Nachfolgemodell soll die Bezeichnung „Model R“ erhalten.

Tesla Motors hat zwischen 2008 und 2011 insgesamt 2.500 Elektrofahrzeuge vom Typ Roadster gebaut, es wurde mit Elementen von Lotus Elise gebaut und hatte einen Kaufpreis von ca. 109.000 US Dollar (bzw. 108.000 Euro).

Bis zum Jahr 2017 wird es noch das Model X (ein Geländewagen / SUV) geben, derzeit ist das Model S die aktuelle Verkaufsversion (hierbei handelt es sich um eine Limousine).

Letzten Monat hat in Kalifornien ansässige Autohersteller Tesla ein Rückkaufprogramm für den Tesla Roadster eingeführt, der Rückkaufswert wird auf den Kaufpreis des Elektroauto Model S angerechnet.

 

 

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto Bolt EV soll Tesla Motors ab 2017 Konkurrenz machen. Bildquelle: General Motors/Chevrolet

Elektroauto Chevrolet Bolt

Tesla Roadstar

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Tesla bringt 2017 den Nachfolger des Tesla Roadster raus

  • 11. November 2012 um 10:39
    Permalink

    So weit ich weis wollen die ja noch ein 25.000 Euro Telsa für die Bevölkerung bauen und ein Cabrio soll noch kommen, schätze mal dieser Cabrio könnte der Roadstar Nachfolger werden 🙂

    Hoffen wir das der dann auch 500-600 Reichweite hat und weniger als 100.000 kostet wie der alte Roadstar.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 20. Juni 2013 um 14:35
    Permalink

    Ich denke das Model R wird ein direkter Nachfolger des Roadsters und weniger ein einfaches Cabrio Model. Es gibt ja einen Unterschied zwischen einem Sportwagen und einem Cabrio.
    Die Reichweite von 500 km sollte erreichbar sein.
    Außerdem wird heute ein Akku Wechselsystem von Tesla vorgestellt.
    In ein paar Stunden unter hrrp://teslamotors.com zu sehen.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.