Elektroauto E-Twingo kostet nur 8700 Euro – Mit Video

(01.11.2012)

In Litauen wird der Twingo zu einem Elektroauto umgebaut und für einen Preis von weniger als 9000 Euro verkauft.

Bildquelle: Electron.lt

Wer in Deutschland ein Elektroauto kaufen will, muss viel Geld dafür ausgeben. Selbst bei einer monatlichen Gebühr von etwa 75 Euro für die Batterieeinheit (zum Beispiel bei Renault) muss man  immer noch um die 20.000 Euro für das reine Elektrofahrzeug bezahlen.

In Litauen geht dies günstiger, denn dort bietet das Unternehmen Electron ein Elektrofahrzeug wahlweise mit zwei oder vier Sitzen oder als Buggy an. Das beste ist der Preis, welcher bei umgerechnet günstigen 8.700 Euro liegt – der Wermutstropfen: Die Reichweite beträgt nur ca. 100 Kilometer und die Höchstgeschwindigkeit 80 bis 120 km/h.

Allerdings dürfte selbst diese vergleichbar geringe Reichweite für viele Menschen ausreichen, da die wenigsten über 70 Kilometer pro Tag fahren.

Bei dem E-Twingo handelt es sich um einen Renault Twingo, welcher zu einem Elektroauto umgebaut wird.

Man merkt im Video, dass es nicht um Schönheit oder Design geht – das ganze soll einfach funktionieren. Und das tut es auch – für den Preis würde ich mir auch den E-Twingo holen.

Hier noch ein Video:

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Elektroauto E-Twingo kostet nur 8700 Euro – Mit Video

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.