Nissan stellt sein Elektroauto e-NV200 auf der IAA Nutzfahrzeuge vor

(23.09.2012)

Nissan präsentiert die Serienversion seines Elektroauto e-NV200 auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.

Dies ist die Serienversion des Elektroauto Nissan e-NV200. Bildquelle: Nissan

Die bisherigen Versionen des Elektroauto Nissan e-NV200 wurden schon oft der Öffentlichkeit präsentiert, jedoch wird erst jetzt die Serienversion gezeigt. Ab Mitte/Ende 2013 soll der Elektrotransporter im erhältlich sein.

Bei dem Elektromobil handelt es sich um einen umgebauten NV200, welcher bereits den Preis Van of the Year 2010erhalten hat. Das Konzept des Elektro-Van wurde in Detroit auf der NAIAS 2012 vorgestellt, in Hannover wird auf der IAA für Nutzfahrzeuge (Besuchertage 20. bis 27.09) nun die endgültige Serienversion vorgestellt.

Dies ist das Cockpit des Elektroauto Nissan e-NV200. Bildquelle: Nissan

Anfang 2013 soll die Produktion im spanischen Barcelona starten, die Technik stammt aus dem Elektroauto Nissan Leaf. Der Elektromotor leistet 80 kW/109 PS bei 280 Nm Drehmoment, als Energiespeicher dient eine Batterieeinheit, welche aus Lithium-Ionen Akkuzellen besteht und insgesamt bis zu 24 kWh speichern kann.

Dies ist der Nissan e-NT400. Bildquelle: Nissan

Nissan zeigt auf der IAA für Nutzfahrzeuge neben dem e-NV200 die Elektroautos e-NT400 auf Basis des Nissan Cabster sowie den Cabster e-Refrigerator. Bei dem letzteren dient der E-Motor und die Akkuzellen allein zur Kühlung des Laderaums.

 

 

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Nissan e-NV200

Nissan e-NV200 Van

Elektroauto Nissan e-NV200 nebeneinander

Nissan e-NV200 Evalia

Elektroauto Nissan Leaf

Passende Hersteller

Renault

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

4 Gedanken zu „Nissan stellt sein Elektroauto e-NV200 auf der IAA Nutzfahrzeuge vor

  • 23. September 2012 um 15:37
    Permalink

    Nissan wird mal führend werden mit bei den Elektroautos 🙂 Die legen ja richtig los jetzt neben Renault und Toyota. Hoffe das die andren bald mal nachziehen noch mehr wie Mazda, Mitsubishi, PSA und besonders Honda.

    No votes yet.
    Please wait...
  • Pingback: Deutscher Auto Blogger Digest vom 23.09.2012 › "Auto .. geil"

  • 24. September 2012 um 08:37
    Permalink

    Hallo an Alle,

    Renault hat keine eigene Elektrotechnik für Ihre Fahrzeuge. Die Technik bezieht Renault von Nissan. Hier ist also Nissan der Entwickler und Vorreiter. Aktuell führend ist jedoch Opel mit Ihrem Ampera. Das ist ein Auto der Zukunft das der Kunde bereits jetzt kaufen kann. Kein Massenhersteller ist bei der Elektromobilität aus der technischen Sicht gesehen so fortschritlich wie Opel mit dem Ampera. Der Ampera ist ein vollwertiges Elektroauto mit einem Notstromagregat an Bord. Somit hat der Ampera keine Reichweitenbeschränkung.

    No votes yet.
    Please wait...
  • 1. Oktober 2012 um 09:48
    Permalink

    @ Rene

    der Opel Ampera ist kein reines Elektrofahrzeug. Das Konzept stützt sich auf eine durch den Benzinmotor erreichbare Reichweitenverlängerung. Hierbei erzeugt ein Benzinmotor elektrische Energie, die dann den E-Motor antreibt. Die Reichweite nur mit Energie aus den Akkus wird so um die 50 km liegen. Also bitte nicht mit den Elektrofahrzeugen anderer Hersteller vergleichen, die zu 100% mit Elektroenergie fahren.

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentar verfassen