(17.03.2012)

Das Elektroauto VW Golf Blue-e-Motion wird derzeit in verschiedenen Ländern getestet, nun werden die Elektrofahrzeuge in Frankreich getestet.

Bildquelle: Volkswagen

Schon am 13. März 2012 startete die 3. internationale Erprobungsflotte des Elektroauto von Volkswagen (VW) in Frankreich, die Testflotte besteht aus 15 E-Autos vom Modell Golf Blue-e-Motion.
Die elektrisch angetriebenen Autos wurden an französische Behörden, Großkunden und Privatpersonen übergeben, die diese nun ausgiebig im Großraum von Paris testen können.

Vor Frankreich wurden die Elektroautos bereits in Deutschland, Österreich und Belgien getestet.

Der Generalbevollmächtigter des Volkswagen Konzerns für Elektrotraktion (Dr. Rudolf Krebs) betont:

“Die französische Erprobungsflotte setzt neue Schwerpunkte: Wir erforschen die Alltagstauglichkeit im Metropolverkehr in und um Paris, der durch extremes Verkehrsaufkommen sowie teilweise sehr lange Pendelwege gekennzeichnet ist. Ebenso stehen die Ladegewohnheiten im Fokus, wobei die Testpersonen hier häufiger auf die öffentliche Ladeinfrastruktur zurückgreifen müssen.”

Die Elektroautos werden von verschiedenen Unternehmen und Behörden getestet, um möglichst verschiedene Anforderungen an die Elektrofahrzeuge sammeln zu können.
Getestet wird das E-Auto von Behörden, Unternehmen aber auch Privatpersonen:

  • Der Werbemittelhersteller JC Decaux,
  • Pharmaunternehmen Sanofi/Aventis,
  • Allianz Versicherung,
  • Bürgermeisteramt von Bagneux (Vorort von Paris),
  • Frankreichs E-Mobilitätsverband Avere,
  • die Volkswagen Group France
  • und Privatpersonen.

Das Ziel ist es, die Vor- und die Nachteile des Elektroauto VW Golf Blue-e-Motion zu ermitteln.

Bildquelle: Volkswagen

Wie bei anderen Flottenversuchen erhalten die Testkunden eine Ladebox, die am Unternehmensstandort und zu Hause montiert wird.

Zum Teil mussten die Ladeboxen in großen öffentlichen Parkhäusern installiert werden, in denen der Testfahrer einen festen Stellplatz angemietet hat.

Wie bei anderen E-Autos kann auch bei dem Golf Blue-e-Motion eine Vielzahl an Funktionen über das iPhone gesteuert werden, hierzu zählt die Steuerung des Ladevorgangs, Ortung des Elektroauto und vieles andere.

Falls die Probefahrer Fragen oder Probleme haben sollten, steht Volkswagen rund um die Uhr mit einer fachkundigen Betreuung zur Seite.

Passende Fahrzeuge

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE schräg vorne

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE

Symbolbild. Das Elektroauto VW e-Golf verfügt über eine Reichweite von bis zu 190 Kilometern.

Elektroauto VW e-Golf

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.