Quicc – Das Elektroauto aus den Niederlanden

(10.01.2012)

Bereits im Jahr 2008 hat das Elektroauto QUICC des niederländischen Herstellers DuraCar seine Weltpremiere gefeiert.

Bildquelle: DuraCar

Und noch immer ist das vollständig aus Kunststoff produzierte Elektrofahrzeug aktuell, das Elektromobil ist umweltfreundlich,ökonomisch und wurde speziell für den Stadtverkehr entwickelt. Bereits Ab 2009 sollte das E-Auto auf den Markt kommen, zuerst wurde eine kleinere Startserie in enger Zusammenarbeit mit ausgewählten Kunden gestartet.

Während der Messe in Paris zeigte DuraCar einen technisch optimalisierten Prototypen mit Lithiumionen-Akkus und einem vollständig neuen Antrieb.

Prof. Dipl.-lng. Johann Tomforde, der Erfinder des SMART ForTwo ist bei DuraCar für das weitere Design des QUICC! in der Vorbereitung auf die Massenproduktion, die im Jahr 2010 begonnen hat mitverantwortlich. DuraCar hat dem speziell für den Stadtverkehr entwickelte Lieferwagen den Namen QUICC! (Markenname) DiVa (Distribution Van; Typenbezeichnung) gegeben.

Das Elektroauto hat eine Batterieeinheit, in welche Lithiumionen Eisen Phosphat Akkupakete oder wahlweise mit einem speziellen bipolairen leichtgewichtigen Bleiakkupaket ausgerüstet ist.
Damit erreicht das Elektrofahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h und eine Reichweite von 150 Kilometern. Ein herkömmlicher Lieferwagen im Stadtverkehr legt laut DuraCar täglich rund 50 km zurück.

DuraCar sieht als Zielgruppe vor allem Unternehmer, welche ihre Fahrzeuge im rein im städtischen Bereich einsetzen wollen.,

Mehr Infos gibt es unter: http://www.quicc.eu/

Leider gibt es derzeit keine genauen Infos, ob es das Elektroauto noch zu kaufen gibt – ich habe mal eine kurze Anfrage gestartet.

 

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen