Der BMW Vision EfficientDynamics ist das Elektroauto in Mission Impossible – Phantom Protokoll

(19.12.2011)

Wer den Blockbuster Mission: Impossible – Phantom Protokoll im Kino gesehen hat, dem ist sicher auch das Elektroauto aufgefallen, welches man im Film bewundern kann.

Das Elektroauto BMW Vision EffcientDynamics ist das stille Gefährt des Filmhelden. Bildquelle: Paramount Pictures Germany / BMW

Bei dem E-Auto handelt es sich um den BMW Vision EfficientDynamics Konzeptfahrzeug, welches das Vorbild für den BMW i8 Concept ist. Der Autohersteller beschreibt sein Elektrofahrzeug selbst als den fortschrittlichsten und innovativsten Sportwagen seiner Zeit.
Der elektrische Antrieb besteht genau genommen aus einem innovativen PlugIn-Hybrid-Konzept kombiniert der BMW i8 Concept den modifizierten Elektroantrieb aus dem BMW i3 Concept an der Vorderachse mit einem 164 kW (224 PS) und 300 Nm starken Dreizylinder-Hochleistungsverbrennungsmotor an der Hinterachse.

So kann das Elektroauto in unter 5 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen, dank der eDrive-Technik mit ihrem großen Lithium-Ionen Akku, der an der Steckdose geladen werden kann, ermöglicht der BMW i8 Concept bis zu 35 Kilometer Reichweite im reinen elektrischen Betrieb.

Für den Filmdreh und die Premierenfeier in München wurden mehrere BMWs eingesetzt,  die BMW Vision EfficientDynamics Konzeptfahrzeuge dienten als Vorbild für den auf der IAA in Frankfurt 2011 präsentierten BMW i8 Concept.

Im Thriller um Geheimagent Ethan Hunt sind auch das neue BMW 6er Cabrio und weitere BMW Modelle zu sehen. Die Original Filmfahrzeuge werden ab 10. Dezember 2011 im BMW Museum zu sehen sein.

Mit “Mission:Impossible – Phantom Protokoll” setzt die BMW Group ihr langjähriges Engagement in der Unterhaltungsindustrie fort. Bereits seit mehr als 35 Jahren unterstützt das Unternehmen hochwertige Filmprojekte, TV- und Musik-Produktionen mit Fahrzeugen.

Der Film„Mission: Impossible – Phantom Protokoll“ ist seit dem 15. Dezember 2011 auch in den deutschen Kinos zu sehen.

 

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen