Volkswagen will in China Elektroautos entwickeln

(26.05.2011)

In China will die Volkswagen AG (VW) zwei Elektroautos entwickeln, der Wolfsburger Autohersteller arbeitet dabei mit seinen zwei Joint-Venture-Partnern FAW-Volkswagen und Shanghai-Volkswagen zusammen. Das erste der beiden Elektroautos soll ab Ende 2013 produziert und das zweite Modell dann Anfang 2014 vom Band laufen, wie VW China-Chef Karl-Thomas Neumann exklusiv gegenüber dem Magazin Automobil Produktion berichtete. Vor wenigen Wochen erst bekam Volkswagen gemeinsam mit dem chinesischen Autohersteller First Automobile Works (FAW) die Lizenz zur Herstellung von Elektroautos.

Das Mittelklasse-Elektroauto soll unter der Bezeichnung Kaili in den Handel kommen, zur Zeit werden von VW Investitionen in vier Autowerke in China getätigt. Die Werke werden mit dem Ziel umgerüstet, dass auf einer Fertigungslinie sowohl Autos mit Verbrennungsmotoren als auch Elektrofahrzeuge hergestellt werden können. Der Konzern wird in den nächsten Monaten über die Ausdehnung seiner Motor- und Getriebeproduktion entscheiden, in China will VW eine eigene Versorgung mit Getrieben und Motoren aufbauen. Das bestehende Händlernetz soll auf dem chinesischen Markt ausgebaut und die Mitarbeiterzahl in den nächsten drei bis vier Jahren von derzeit 80.000 auf 160.000 Mitarbeiter verdoppelt werden.

Über die Preise der zwei neuen Elektroautos von VW ist noch nicht bekannt.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen