EnBW-Ladestationen für Elektroautos sind sicher

(13.04.2011)

Die EnBW-Ladestationen für Elektroautos haben von der Sachverständigenorganisation Dekra das Zertifikat für einen sicheren Betrieb erteilt. Mit diesem Zertifikat attestiert Dekra den Stromtankstellen für Elektroautos die Sicherheit und die elektromagnetische Verträglichkeit nach den geltenden Vorschriften. Die erste der neuartigen Stromtankstelle für Elektroautos, die Bosch im Auftrag von EnBW entwickelt hat, wurde vor wenigen Tagen am Stuttgarter Flughafen im Parkhaus P4 in Betrieb genommen.

Die neuen Drehstrom-Ladestationen für Elektroautos sind für den Betrieb bei Temperaturen von -30 °C bis +50 °C und auf eine relative Luftfeuchtigkeit zwischen fünf und 95 Prozent ausgelegt. Die Stromtankstelle arbeitet unter diesen Bedingungen mit einer Nennspannung von 230/400 V und einer Stromstärke von bis zu 63 A an zwei getrennten Ladepunkten. Die Zertifikate der Dekra-Tochtergesellschaft Dekra Certification attestieren den Ladestationen die Konformität nach den geltenden Vorschriften der Niederspannungsrichtlinie, der Schutzartprüfung und der Richtlinie für elektromagnetische Verträglichkeit.

Im Rahmen des E-Mobility-Projekts „MeRegioMobil“ rüstet die EnBW AG die Stadt Karlsruhe und den Großraum Stuttgart mit Stromtankstellen für Elektroautos und E-Bikes aus.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen