AVIA eröffnet Ladestation für Elektroautos

(02.03.2011)

Die Deutsche AVIA Mineralöl-GmbH hat am 24. Februar seine erste Ladestation für Elektroautos in Deutschland eröffnet, die Wahl fiel auf die Stadt Borken. Schon im September 2010 hatten die Deutsche AVIA und die RWE Effizienz GmbH eine Kooperation zum Aufbau einer Ladeinfrastruktur für Elektroautos und andere Elektromobile geschlossen. Die Ladestation befindet sich in der Ahauser Straße in Borken, dies ist die erste Stromladestelle, welche im Rahmen der Zusammenarbeit entstanden ist – insgesamt sollen noch 40 Ladepunkten an 20 Tankstellen entstehen.

Die Mineralölfirma AVIA betreibt in Europa ca. 3.000 Tankstellen, zukünftig möchte sich das Unternehmen auch um die Versorgung von Elektroautos kümmern und zusätzlich Stromtankstellen zusätzlich zu den normalen Zapfsäulen einrichten. Im Fokus hat das Unternehmen dabei nicht nur Metropolen, sondern vor allem ländliche Gebiete. So plant AVIA die nächsten Lademöglichkeiten von Elektroautos beispielsweise im Umland von Gütersloh, Nürnberg und Ulm.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.