Elektroautos von Mercedes vorerst nur mit Range Extender

(13.01.2011)

Die Elektroautos von Mercedes Benz werden vorerst nur mit einem Range Extender (Reichweitenverlängerer) ausgeliefert, somit liegen die Elektroauto-Pläne in den Bereichen des Modell A und B erst einmal wieder in den Schubladen.
Stattdessen wird es die Elektroversionen mit Range-Extender geben, auch sollen die Energien weiter in die Brennstoffzellentechnologie fließen, an welche Mercedes Benz weiterhin fest glaubt.

Als Grund gegen die Entscheidung eines Elektroautos ohne Range Extender wurden mehrere Gründe genannt:

– Die Frage, ob die Akkus verkauft oder verleast werden sollen ist noch nicht geklärt.
– Es steht nicht fest, ob es Subventionen in Deutschland für den Kauf von Elektroautos geben.
– Die Ladeinfrastruktur in Europa ist noch nicht ausreichend ausgebaut.
– Sicherheitsbedenken in Bezug auf die Elektronik von einem reinen Elektroauto

Die Lösung der meisten Probleme sieht Mercedes darin, seine Elektroautos mit einem Range Extender auszurüsten, bei einem Range Extender handelt es sich um einen kleinen Verbrennungsmotor, welcher Strom für das Elektroauto erzeugt. Auch will Mercedes weiter in die Forschung und Entwicklung an Brennstoffzellenautos intensiviert.

Durch den Stopp der reinen Elektroautos ändert sich der Modellfahrplan von Daimler: Die Elektroautos mit Range Extender sollen bis spätestens Anfang 2014 erhältlich sein. Ein Jahr später sollen dann die F-Cell Brennstoffzellenautos auf den Markt kommen. Die bereits für 2012 geplanten Elektroautos E-Cell, welche die Weiterentwicklungen der jeweiligen A-/B-Klassen sind, werden später auf dem Markt verfügbar sein

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen