(29.12.2010)

Die Fahrer von Elektroautos und Plug-In Hybridautos haben in Frankfurt seit dem 6. Dezember eine Möglichkeit mehr, ihr Elektromobil aufzuladen. Die neue Stromtankstelle ist gleichzeitig auch ein Parkautomat, aufgestellt wurde die Ladestation vom Energieversorger Mainova.

Der Standort der Stromtankstelle liegt in der Bethmannstraße, die neue Ladestation wurde von Frankfurts Oberbürgermeisterin Dr. h.c. Petra Roth, der Mainova-Vorstandsvorsitzenden Dr. Constantin H. Alsheimer und Frank Junker, Vorsitzender der Geschäftsführung der ABG FRANKFURT HOLDING gemeinsam in Betrieb genommen.

Frankfurts Oberbürgermeisterin Dr. Petra Roth eröffnet erste Mainova-Stromtankstelle in Frankfurt. Bildquelle: OpenPR / Mainova

Frankfurts Oberbürgermeisterin Dr. Petra Roth eröffnet erste Mainova-Stromtankstelle in Frankfurt. Bildquelle: OpenPR / Mainova

Zwei weitere baugleiche Ladestationen stehen an der Bleidenstraße 6-7 und am Taunustor 2 (beides in Frankfurt am Main). Geplant und installiert wurden die drei Ladestationen von der ABGnova GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen der Mainova AG und der ABG FRANKFURT HOLDING. Die drei neuen Anlagen sind ein weiterer Baustein im so genannten Frankfurter Modell. Das sieht unter anderem vor, eine TankInfrastruktur aufzubauen, die von allen genutzt werden kann – ohne Voranmeldung und ohne Vertragsbindung.

Bereits am 17. Februar wurde im Parkhaus Börse in der Innenstadt von Frankfurt am Main die erste öffentliche Mainova-Stromtankstelle für Elektroautos in der Mainmetropole eröffnet.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.