(05.12.2010)

Das Elektroauto E-Tron von Audi wird in Zukunft im ingolstädter Werk mit umweltschonendem Solarstrom über eine Photovoltaik-Anlagen, welche sich ebenfalls auf dem Werksgelände befindet aufgetankt. Dafür baut das Unternehmen seine Solar-Kapazitäten deutlich aus: Bis Ende des Jahres werden zusätzliche Photovoltaik-Module auf 7.500 Quadratmetern Dachfläche des neuen Karosseriebaus für den Audi A3 montiert.

Das Elektroauto E-Tron wird in Zukunft auf dem Werksgelände mit Solarstrom aufgetankt. Dies ist der geballte Elektroauto-Power. Bildquelle: Audi

Das Elektroauto E-Tron wird in Zukunft auf dem Werksgelände mit Solarstrom aufgetankt. Dies ist der geballte Elektroauto-Power. Bildquelle: Audi

Die auf dem Werksgelände erzeugte Solarenergie wird direkt im Audi-Stromnetz verbraucht. Neben den neuen Ladestationen für Elektromobile werden auch verschiedene Produktionsanlagen den Öko-Strom verwenden. Die Photovoltaik-Anlage besteht aus Dünnschichtmodulen und erfüllt höchste Anforderungen in Sachen Umweltschutz, Effizienz und Flexibilität.

Passende Fahrzeuge

Das Elektroauto Elektroauto Audi A3 Sportback e-tron. Bildquelle: Audi

Plug-In Hybridauto Audi A3 Sportback e-tron

Dies ist noch die erste Version des Elektroauto Audi R8 e-tron

Audi R8 e-tron

Plug-In Hybridauto Audi Q7 E-Tron 3.0 TDI Quattro. Foto: Auto-Medienportal.Net/Busse

Plug-In Hybridauto Audi Q7 e-tron

Das Elektroauto Audi e-tron quattro concept wurde auf der IAA 2015 in Frankfurt am Main präsentiert, im Jahr 2018 soll es auf den Markt kommen.

Elektroauto Audi E-Tron Quattro Concept

Passende Hersteller

Audi

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.