Audi betankt sein Elektroauto E-Tron mit Solarstrom

(05.12.2010)

Das Elektroauto E-Tron von Audi wird in Zukunft im ingolstädter Werk mit umweltschonendem Solarstrom über eine Photovoltaik-Anlagen, welche sich ebenfalls auf dem Werksgelände befindet aufgetankt. Dafür baut das Unternehmen seine Solar-Kapazitäten deutlich aus: Bis Ende des Jahres werden zusätzliche Photovoltaik-Module auf 7.500 Quadratmetern Dachfläche des neuen Karosseriebaus für den Audi A3 montiert.

Das Elektroauto E-Tron wird in Zukunft auf dem Werksgelände mit Solarstrom aufgetankt. Dies ist der geballte Elektroauto-Power. Bildquelle: Audi
Das Elektroauto E-Tron wird in Zukunft auf dem Werksgelände mit Solarstrom aufgetankt. Dies ist der geballte Elektroauto-Power. Bildquelle: Audi

Die auf dem Werksgelände erzeugte Solarenergie wird direkt im Audi-Stromnetz verbraucht. Neben den neuen Ladestationen für Elektromobile werden auch verschiedene Produktionsanlagen den Öko-Strom verwenden. Die Photovoltaik-Anlage besteht aus Dünnschichtmodulen und erfüllt höchste Anforderungen in Sachen Umweltschutz, Effizienz und Flexibilität.

Passende Fahrzeuge

Das Elektroauto Elektroauto Audi A3 Sportback e-tron. Bildquelle: Audi

Plug-In Hybridauto Audi A3 Sportback e-tron

Dies ist noch die erste Version des Elektroauto Audi R8 e-tron

Audi R8 e-tron

Plug-In Hybridauto Audi Q7 E-Tron 3.0 TDI Quattro. Foto: Auto-Medienportal.Net/Busse

Plug-In Hybridauto Audi Q7 e-tron

Das Elektroauto Audi e-tron quattro concept wurde auf der IAA 2015 in Frankfurt am Main präsentiert, im Jahr 2018 soll es auf den Markt kommen.

Elektroauto Audi E-Tron Quattro Concept

Passende Hersteller

Audi

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen