In diesem Jahr kommt mit dem iMiev das erste Serien-Elektroauto auf den Markt, doch der Produktionprozess stellt eine nicht einfach zu lösende Herausforderung für die Produktionsmanager und -ingenieure von den Autokonzernen dar.

Dies wurde von Herrn Norm Bafunno eingeräumt, welcher der Präsident der Toyota Motor Manufacturing, India Inc ist. Nach seinen Angaben sind Elektroautos, selbst für den flexibelsten Hersteller eine große Herausforderung. Der Grund dafür sind die vielen verschiedenen Materialien, die für den Bau konventionell angetriebener Fahrzeuge bislang nicht benötigt wurden. Die Produktionsstraßen sind bisher noch nicht auf die Verarbeitung der unterschiedlichen Materialien und der zusätzlichen Bauteile ausgelegt.

Auch der Autobauer Nissan kennt diese Probleme und es wird mit Hochdruck an Lösungen gearbeitet, denn den Autokonzernen bleibt nichts anderes übrig, schließlich gelten Elektroautos als die Zukunft und erst mit einer guten Produktionsstraße kann man die Kosten niedrig halten, da viele Schritte nicht mehr von Menschen erledigt werden müssen.

Quelle: greenmotorsblog
No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.