München entwickelt Elektroauto

In München haben Wissenschaftler ein Elektroauto namens „Mute“ (stumm) an der Technischen Universität München entwickelt.

Eine Konzeptgrafik des Mute. Entwickelt hat ihn die TU München. Bildquelle: TU München

Zu sehen sind erste fahrbare Prototypen allerdings erst auf der IAA 2011 in Frankfurt. Das Fahrzeugkonzept von Mute besteht darin, durch die Gewichtsreduzierung eine deutliche Kostendämpfung erreicht. Das maximale Leergewicht des E-Kleinfahrzeugs der Zulassungsklasse L7E liegt bei 400 Kilogramm. Die Reichweite soll mindestens 100 Kilometern betragen, die Höchstgeschwindigkeit 120 km/h.

Praktischerweise verfügt das Elektroauto über einen elektrischen Range Extender. Als Batterie könnte eine Zink-Luft-Batterie zum Einsatz kommen
Der Elektromotor ist mit einer maximale Leistung von 15 kW speziell auf die Anforderungen eines Stadtfahrzeuges ausgerichtet.

Quelle: focus
No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen