Laut einer Studie des ADAC würden drei Viertel der Menschen in Deutschland ein Elektroauto kaufen, besonders angesichts knapper werdender Ressourcen und steigender Ölpreise steigt die Bereitschaft, auf alternative Antriebstechniken umzusteigen. Die Umfrage des Automobilklubs ergab, das knapp 90 Prozent der deutschen Autofahrer dem Elektroauto positiv gegenüber stehen. Ein Elektroauto würden sich auch 74 Prozent der Befragten ein Elektroauto kaufen. Allerdings dürfte die konventionelle Antriebstechnik nicht viel teurer als die bisherigen Fahrzeuge sein und auch das Platzangebot, Reichweite und Betankung dürften nicht schlechter bzw. geringer als die bisherigen Autos mit Benzin- oder Dieselmotor sein.

Im Jahr 2020 sollen weltweit fünf bis zehn Prozent der Neuwagen Elektroautos sein, der ADAC rät jedoch auch dazu nicht nur auf Elektromobilität zu setzen, sondern auch bei den bisherigen Verbrennungsmotoren den Verbrauch weiter zu senken bzw. andere alternative Antriebsformen zu entwickeln.

Die Hersteller und Zulieferer sollten strategische Partnerschaften bildeten, um teure Parallelforschungen zu vermeiden.

Artikelquelle: welt.de
No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.