Am 22. Mai startet die Wave-Rallye mit dem SolarButterfly

[03.04.2022) Am 22. Mai startet die Butterfly-Wave, bei der Elektroauto-Rallye geht es um einen Photovoltaik-Anhänger in Form eines riesigen Schmetterlings und es gibt wunderbare Landschaften zu bestaunen.

Der SolarButterfly ist ein Anhänger und Camper, der genug Strom für das Zugfahrzeug erzeugt. Bildquelle: Solarbutterfly.org

In weniger als 60 Tagen startet die von Lous Palmer initiierte WAVE-Rallye, dieses mal geht es um den SolarButterfly. Der SolarButterfly ist im Bau und erfordert den Einsatz von möglichst vielen Kräften! Deshalb kommt die Einladung zur WAVE 2022 nun etwas später – dafür ist das Programm umso spannender!

2022 gibt es die erste Solarbutterfly-WAVE für Elektroautos und eine viertägige WAVE für E-Bikes mit Gratis-Bikes! Die WAVE wird so spannend wie noch nie! Unser Ziel ist, dass die E-Mobilität gefördert wird und die Teilnehmer viel Spaß haben. Es gibt keine Wettbewerbe und nichts zu gewinnen – dafür dank dem Butterfly umso mehr einmalige Einblicke bei Unternehmen und spannenden Projekten. Wir lernen viele interessante Menschen kennen: Unternehmer, Pioniere, Politiker und andere E-Mobil-Enthusiasten. Gleichzeitig genießen wir wunderbare Landschaften. Mach mit!

Mach mit bei der Butterfly-WAVE!

Strecke ButterflyWave Schweiz2022, Bildquelle: solarbutterfly.org

22. Mai – 13. Juni 2022

Die Butterfly-WAVE startet in Luzern und führt via Genf in drei Wochen durch alle 26 Kantone der Schweiz. Jeden Tag gibt es 2 – 3 Etappenorte mit vollem Programm: Von der Solar-Wohn-Kooperative in Genf bis hin zur Fahrt aufs Stanserhorn mit der Luftseilbahn ist alles dabei!

Jedes Jahr ist die WAVE anders – und das ist 2022 neu:

Du kannst alleine oder zu zweit mitfahren. Die Fahrer können unterwegs beliebig ausgetauscht werden.

Die minimale Teilnahmedauer ist vier Tage (3 Nächte). Bei der Anmeldung kannst du uns angeben, wann du mitfahren möchtest.

Es gibt eine unveränderte Teilnahmegebühr, und dafür erhält du Unterkunft (Einzel- oder Doppelzimmer), 3 Mahlzeiten pro Tag und viele interessante Führungen und Einblicke an Orte, wo man sonst nicht reinkommt.

Du hast kein eigenes E-Auto und möchtest teilnehmen? Dann kann Dir das Wave-/Solarbutterfly-Team mit seinen guten Kontakten helfen und Dir ein E-Auto vermitteln.

Mach mit bei der Butterfly-E-Bike-WAVE!
26. – 29. Mai 2022 (über Auffahrt)
Die drei größten E-Bike Hersteller der Schweiz haben den SolarButterfly eingeladen und wir haben eine unglaublich schöne Tour organisiert: Wir starten bei maxon in Sachseln zu Stromer in Oberwangen BE und enden in Huttwil BE bei Flyer.

Es geht über die Melchsee-Frutt und das Engstlental nach Innertkirchen, über die Grosse Scheidegg nach Interlaken und durch den Naturpark Gantrisch ins weltberühmte Emmental.

Wir organisieren die Übernachtungen, die Mahlzeiten und das Programm sowie den technischen Support. Und Maxon, Rent-a-Bike sowie Stromer stellen für diese vier Tage kostenlos rund 70 E-Bikes zur Verfügung! Mach mit!

Das ist der SolarButterfly

Bei dem SolarButterfly handelt es sich um einen Wohnwagen, welcher mit vielen Photovoltaik-Elementen ausgestattet ist. Er wurde von der Hochschule Luzern entwickelt. Das Dach lässt sich zu einer großen Fläche entfalten – diese sehen dann aus wie die Flügel des Schmetterlings. Die Photovoltaik-Elemente erreichen ausgefaltet eine Fläche von bis zu 120 Quadratmeter, so können bis zu 170 kWh pro Tag erzeugt werden. So soll man pro Tag locker 300 Kilometer weit mit einem Elektroauto fahren können.

Der SolarButterfly bietet im inneren Wohnraum für vier Personen, zusätzlich verfügt er über ein integriertes Fernsehstudio, um Berichte über Klimaprojekte für soziale und konventionelle Medien zu produzieren und zu verbreiten. Der Anhänger verfügt auch über eine Trinkwasser-Aufbereitungsanlage.

Das Projekt wird durch Crowdfunding, Sponsoren und andere Partner gesammelt.

Der SolarButterfly ist etwa 2,8 Tonnen schwer, zehn Meter lang und mit aufgeklappten Flügeln 13 Meter breit. Als grundlegendes Baumaterial kommen Kunststoffabfälle aus dem Meer zum Einsatz.

Hier geht es zu weiteren Infos und der Anmeldung: SolarButterfly

Via: SolarButterfly

 

No votes yet.
Please wait...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.