Warum E-Mobility-Unternehmen auf digitales Fuhrparkmanagement setzen sollten

Die Bedrohung durch den Klimawandel gehört aktuell zu den wichtigsten Themen und viele Staaten haben bereits Maßnahmen getroffen, um dem Problem entgegenzuwirken.

Parkplatz vor einer Ladestation für Elektroautos.

Infolgedessen hat auch die E-Mobilität an Bedeutung hinzugewonnen. Es gibt immer mehr Unternehmen, die sich auf den Bereich konzentrieren. Verwunderlich ist das nicht, denn wer als Entrepreneur das nötige Kapital sowie eine innovative Idee mitbringt, hat beste Aussichten auf Erfolg. Allerdings sollten Unternehmen in dem Bereich nicht auf digitales Flottenmanagement verzichten, denn Softwarebasierte Lösungen bergen ein großes Potenzial. Schauen wir uns also an, wie E-Mobility-Unternehmen von digitalem Fuhrparkmanagement profitieren können.

Förderung einer umweltfreundlichen Fahrweise

Eine softwarebasierte Fuhrparkmanagement-Lösung kann Unternehmen im Bereich der E-Mobilität dabei helfen, eine umweltfreundliche Fahrweise sicherzustellen. Sie kann auch dabei helfen, Elektroautos im Unternehmen besser einzusetzen. Entsprechende Lösungen ermöglichen es beispielsweise, den Kraftstoffverbrauch im Blick zu behalten und Wartungsarbeiten zu planen. Das kommt übrigens nicht nur der Umwelt zugute, sondern kann auch dabei helfen, Kosten zu sparen und somit die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens zu steigern.

Besseres Management von Mitarbeitern

Mitarbeiter gehören zu den wichtigsten Ressourcen von Unternehmen und bei E-Mobility-Firmen ist das nicht anders. Es spricht daher einiges dafür, eine Softwarelösung für das Management der Mitarbeiter zu nutzen. Software kann beispielsweise dabei helfen, Arbeitszeiten zu erfassen, die Kommunikation zu fördern und Aufträge zu verwalten. Das alles trägt zu agileren geschäft­lichen Prozessen bei, was sich im Endeffekt auf die Zufriedenheit der Kunden auswirkt. Schließlich sind zufriedene Mitarbeiter in gewisser Hinsicht eine erforderliche Basis für die Kundenzufriedenheit, da sie im Normalfall bereit sind, die extra Meile zu gehen, um einen besseren Service zu bieten.

Effizientere Verwaltung der Flotte

Viele E-Mobility-Unternehmen verfügen über eine eigene Flotte und diese zu verwalten, ist nicht immer eine einfache Aufgabe. Es bietet sich daher an, eine Software zu nutzen, um das Fuhrparkmanagement zu optimieren. Unter anderem automatische Benach­rich­ti­gungen und fundierte Reports können dazu beitragen, die Effizienz der Flotte zu steigern. Vor allem dann, wenn alle relevanten Informationen in Echtzeit über ein Dashboard zugänglich sind und somit Unternehmen beim Treffen von Entscheidungen unterstützen.

Fahrzeugortung in Echtzeit

Durch digitale Lösungen haben Unternehmen beim Fuhrparkmanagement mehr Handlungsspielraum, da sie Zugang auf Daten haben, die ohne die Nutzung einer Software nicht vorliegen würden. Ein Beispiel dafür wäre die Option zur Fahrzeu­g­ortung. Lösungen für das digitale Fuhrparkmanagement ermöglichen es, den Standort aller Fahrzeuge in Echtzeit einzusehen. Auf diese Weise lassen sich beispielsweise Rückschlüsse über die Fahrleistung treffen. Zudem können Kunden rechtzeitig informiert werden, wenn es bei Abholungen oder Lieferungen zu Verzögerungen kommt. Im Optimalfall liegen auch Alarmmeldungen vor, die Manager bei Störungen, Unfällen oder vergleichbaren Situationen direkt benachrichtigen.

Potenzielle Steuerersparnis

Tatsächlich kann digitales Fuhrparkmanagement sogar beim Sparen von Steuern helfen. Zumindest dann, wenn ein elektronisches Fahrtenbuch vorliegen sollte. In einem solchen können Unternehmen alle Daten zu Touren festhalten und diese anschließend für die Steuererklärung nutzen. Wichtig ist lediglich, dass es sich um eine Software handelt, deren Reports steuerlich anerkannt sind. Es lohnt sich also, sich im Voraus über die jeweilige Lösung zu informieren.

No votes yet.
Please wait...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.