Tankstellenbetreiber Total installiert Ladestationen für Elektroautos

[27.09.2017] Über kurz oder lang werden Elektroautos die PKW mit Verbrennungsmotoren ersetzen, nun wappnet sich ein Tankstellenbetreiber mit der Installation von Ladestationen für das Zukunftsgeschäft.

Hier sieht man einen Teil der Stromtankstelle mit der Bezeichnung "Smart Mobility Park", hier können bis zu 5 Elektroautos gleichzeitig aufgeladen werden. Bildquelle: Toyota
Symbolbild. Hier sieht man einen Teil der Stromtankstelle mit der Bezeichnung „Smart Mobility Park“, hier können bis zu 5 Elektroautos gleichzeitig aufgeladen werden. Bildquelle: Toyota

Je mehr Menschen mit einem Elektroauto fahren, um so weniger Kunden haben die normalen Tankstellen. Daher versuchen die Tankstellenbetreiber mit verschiedenen Mitteln Kunden anzulocken, so erinnern manche Tankstellen an einen kleinen Kiosk oder Bistro. Denn an manchen kann man seinen kleinen Wocheneinkauf erledigen, einen Kaffee oder ein warmes Essen kaufen.

Andere Tankstellenbetreiber gehen mit der Zeit und installieren Ladestationen für Elektromobile, nun hat Total einen Vertrag mit NewMotion, dem führenden europäischen Anbieter von Ladelösungen für Elektroautos, unterzeichnet. Damit bietet TOTAL seinen Geschäftskunden Zugang zu einem Netzwerk von 50.000 Ladestationen in 25 Ländern in Europa.

Als größter Partner für Elektromobilität in Europa, ermöglicht NewMotion Privat- und Geschäftskunden das Laden von Elektrofahrzeugen zu Hause, am Arbeitsplatz und unterwegs.

Sytse Zuidema (CEO von NewMotion) sagt:

„Mit unserer App können die Inhaber der Total Card die verfügbaren Ladesäulen finden und ihren Ladestatus jederzeit und überall prüfen.“

TOTAL orientiert sich eng an den Bedürfnissen seiner Kunden und stärkt mit dem erweiterten Serviceangebot für Elektro- und Hybridfahrzeuge seine Position am Markt. Ab dem 4. Quartal 2017 werden 3 Millionen Tankkartenkunden die Möglichkeit haben, mit der TOTAL Card ihre Fahrzeuge aufzuladen und gleichzeitig alle anderen Produkte und Dienstleistungen, die Total bereits heute anbietet (Kraftstoffe, einschließlich Erdgas, Maut, Parkplätze, Autowäsche etc.) zu beziehen. Alle getätigten Transaktionen werden in einer Abrechnung aufgeführt.

Dieser neue Service hilft Kunden, die eine gemischte (Hybrid- und Elektrofahrzeuge) oder vollständig elektrische Flotte haben, ihr „Energie-Budget“ besser zu verwalten, indem sie von einem vereinfachten Kartenmanagement profitieren. Diverse Online-Tools mit Verwaltungs- und Analysefunktionen ermöglichen, die Prozesse im Fuhrparkmanagement effizienter zu gestalten. Zahlreiche Sicherheitsfunktionen sind gezielt auf die Vermeidung und Aufdeckung von Kartenmissbrauch ausgerichtet.

Benoît Luc (Direktor Marketing & Services Europa) ergänzt:

„Durch die Kooperation mit NewMotion unterstützt Total seine Geschäftskunden bei der Entwicklung ihrer Fahrzeugflotte, indem es ihnen ein integriertes Management ihrer Energiekosten bietet.“

Via: Total

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Tankstellenbetreiber Total installiert Ladestationen für Elektroautos

  • 27. September 2017 um 21:34
    Permalink

    Details? Schnelllader mit >100kwh. Abrechnung nach Ladezeit?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 28. September 2017 um 09:13
    Permalink

    Da fehlen konkrete Details.
    Ladegeschwindigkeit.
    Wie wird abgerechnet?
    Wie viele Ladesäulen werden pro Tankstelle aufgestellt.
    Wann und wo gehts los?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen