Mit Elektroautos spart man viel Geld bei der Wartung

Dass Elektrofahrzeuge neue Wege in die Zukunft des Transports zeigen, ist bekannt. Viele wissen aber nicht, warum das Thema Elektromobilität, so viele Vorteile zu bieten hat. Denn hier sparen Verbraucher nicht nur ordentlich an Benzin, sondern auch im Bereiche der Wartung. Ein weiterer Grund, um auf diese alternative Transportform umzusteigen.

Elektroautos an Ladestationen.  ©istock.com/3alexd
Elektroautos an Ladestationen.
©istock.com/3alexd

Kosten sparen mit dem Elektroauto

Der klassische Verbrennungsmotor verursacht nicht selten enorme Kosten. An erster Stelle findet sich hier natürlich der Kraftstoff. Die steigenden Ölpreise sorgen dafür, dass die monatlichen Spritkosten in jedem Jahr steigen. Ein klarer Punkt für die E-Autos. Darüber hinaus sind Besitzer von Elektrofahrzeugen auch von der Kfz-Steuer befreit – ein echter Finanzbonus.

Im Bereich der jährlichen Wartung überzeugen die Elektroautos ebenfalls. Denn hier fallen häufig geringe Kosten von weniger als 100 Euro pro Inspektion an. Dies liegt vor allem daran, dass es nicht zu aufwendigen und kostspieligen Arbeiten wie einem Ölwechsel oder Filterwechsel kommt – ein typischer Teil der Wartung am Verbrennungsmotor.

Auch mögliche Verschleißteile wie der Zahnriemen oder die Bremsbeläge müssen bei einem klassischen Fahrzeug des Öfteren gewechselt werden. Vor allem die Bremsbeläge haben in einem E-Auto einen merklich geringeren Verschleiß. Kommt es aber doch dazu, dass ein Ersatzteil für das E-Auto bestellt werden muss, kann dies im klassischen Autoteilehandel geschehen. Es ist nicht notwendig, sich hier an einen Fachhändler zu wenden. Denn Bremsen und Co. können bequem online bestellt werden. Hier ist es möglich, ein gutes Preisleistungsverhältnis für sämtliche Ersatzteile zu sichern.

Kauf- und Restwert

Ein Punkt in dem die Elektroautos derzeit noch ein wenig schwächeln ist der Wertverlauf. Im Vergleich zum Benziner sind die Elektrofahrzeuge recht kostspielig. Dies liegt vor allem an der überschaubaren Nachfrage. Hier ist aber davon auszugehen, dass sich dies in den kommenden Jahren stark wandeln wird. Unter anderen spielen politische Entscheidungen wie Steuervorteile eine Rolle, um das Interesse an den Fahrzeugen zu steigern. Die wachsende Nachfrage wird die Kosten für die Neuanschaffung senken.

Die geringe Nachfrage bedingt auch einen geringen Verkaufswert für Gebrauchtwagen. Der Wertverlust ist nennenswert höher als der eines klassischen Fahrzeuges. Ein weiterer Bereich, der sich in den kommenden Jahren mit einer hohen Wahrscheinlichkeit akklimatisieren wird.

Eine Investition in die Zukunft

Auch wenn der Kauf eines Elektrofahrzeuges bisher nur bedingt durch finanzielle Motive überzeugend ist, stehen die Kosten hier nicht im Mittelpunkt. Denn das Thema Elektromobilität ist wesentlich weitreichender. Der Aspekt der Umweltfreundlichkeit und der nachhaltigen Energieversorgung ist maßgeblich. Je mehr sich der Wunsch nach sauberen Motorlösungen unter den Verbrauchern durchsetzt, umso besser wird das Angebot werden – auch finanziell günstige Optionen sind somit in der Zukunft zu erwarten.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen