Schwedisches Elektroauto Uniti ist ein großer Crowdfunding-Erfolg

Das Elektroauto Startup Uniti Sweden AB hat nach nur 36 Stunden sein Finanzierungsziel per Crowdfunding realisiert, mit dem Geld soll ein erster Prototyp gebaut werden.

Das Elektroauto Uniti soll im Jahr 2019/2020 auf den Markt kommen. Bildquelle: Uniti Sweden AB
Das Elektroauto Uniti soll im Jahr 2019/2020 auf den Markt kommen. Bildquelle: Uniti Sweden AB

Um den Bau eines Prototypen zu finanzieren hat das schwedische Unternehmen Uniti Sweden AB eine Crowdinvestment Kampagne gestartet und weitere Anteile für Kleininvestoren freigegeben.

In nur 36 Stunden hat das Startup sein Finanzierungsziel von 500.000 Euro erreicht, dafür erhalten die 196 Crowdfundinginvestoren 5,1 Prozent der Firmenanteile.

Nun kann theoretisch der Bau des Elektroauto-Konzepts beginnen, bereits Anfang 2017 soll der Prototyp präsentiert werden.

So sieht der aktuelle Zeitplan aus:

  • Q1 2017 – Erster Prototyp mit implementierten Kerntechnologien
  • Q4 2017 – Angestrebte Produktionsqualität des Prototyps sowie aller Kernfunktionen
  • Q4 2017 – Patentanmeldungen und geschütztes Referenzdesign
  • Q1 2018 – Erste signifikante Anzahlungen für Vorbestellungen
  • Q3 2019/Q1 2020 – Erste Fahrzeugauslieferungen

Uniti will ein Elektroauto bauen, welches überwiegend aus biologisch abbaubaren Materialien und Leichtbaukomponenten besteht. Die Reichweite soll bei 150 Kilometern liegen, der 15 kW starke Elektromotor soll eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 90 km/h rein ermöglichen.

Das Elektroauto Uniti soll im Jahr 2019/2020 auf den Markt kommen. Bildquelle: Uniti Sweden AB
Das Elektroauto Uniti soll im Jahr 2019/2020 auf den Markt kommen. Bildquelle: Uniti Sweden AB

Lewis Horne (Gründer und CEO von Uniti) sagt:

“Es ist ein super Start für unsere Finanzierungsrunden, aber wir haben jetzt sehr viel Arbeit vor uns”…
„Wir wollten diese Seed-Runde mit der Crowd beginnen, weil es eben unserer Marke und unseren Werten entspricht offen und authentisch zu sein.“

In einem Video sieht man die Anfänge des Elektrofahrzeugs und was das Unternehmen erreichen will.

 

Bei Uniti handelt es sich um ein elektrisches Stadtauto, designt um den Bedürfnissen des modernen städtischen Pendlers zu entsprechen, mit einer leichten und ressourcenschonenden Architektur, die alle Vorteile der elektrischen Autotechnologien ermöglicht.
Das Fahrzeug enthält das branchenweit erste Augmented Reality Headupdisplay in Vollbild und verwendet nachhaltige Materialien sowie qualitativ hochwertige Komponenten “von der Stange” bekannter Zulieferer.
Unitis Haupteinnahmequelle für die nächste Zeit sind Lizenzmodelle für die einzelnen Technologiesysteme, langfristig werden Verkäufe direkt an Endkonsumenten unter der Marke Uniti angestrebt.

Unitis Crowdinvestment Kampagne läuft weiter bis zum 19. November 2016, die Kampagne auf FundedByMe hier: www.fundedbyme.com/uniti

Uniti ist ein für den Stadtverkehr konzipiertes und nach Open-Soure-Prinzip entwickeltes Elektroauto aus Schweden. Es verbindet ganzheitlich Nachhaltigkeit mit futuristischer User Experience.

Die Auslieferung der ersten Modelle ist ab Ende 2019 vorgesehen, der Verkaufspreis steht noch nicht fest. Ich gehe aber davon aus, dass dieser zwischen 15.000 bis 25.000 Euro liegen wird.

Via: Pressemitteilung von Uniti

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Schwedisches Elektroauto Uniti ist ein großer Crowdfunding-Erfolg

  • 9. Oktober 2016 um 16:12
    Permalink

    Dauert mir zu lange bis dahin gibt es Zoe 2 mit 600Km Reichweite oder Model3 mit 600Km Reichweite. Wer brauch das dann noch. Selbst ein Smart wird 400KM schaffen bestimmt dann schon 😉

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.