Ende 2018 bringt Audi ein Elektroauto mit 500 Kilometer Reichweite auf den Markt

Audi will im Jahr 2018 ein Elektroauto mit einer Reichweite von bis zu 500 Kilometern auf den Markt bringen, damit wäre es der erste Serien-Stromer aus Deutschland, welcher über eine so hohe Reichweite verfügt.

Dies ist die Schattenzeichnung des Elektro-SUV, welche bei der jährlichen Bilanz-Pressekonferenz gezeigt worden ist. Das SUV kommt im Jahr 2018 auf den Markt, das Elektroauto verfügt über eine Reichweite von mehr als 500 Kilometern. Bildquelle: Audi
Dies ist die Schattenzeichnung des Elektro-SUV, welche bei der jährlichen Bilanz-Pressekonferenz gezeigt worden ist. Das SUV kommt im Jahr 2018 auf den Markt, das Elektroauto verfügt über eine Reichweite von mehr als 500 Kilometern. Bildquelle: Audi

Die in Deutschland produzierten Elektroautos konnten bisher in Punkto Reichweite nicht mit denen von Tesla Motors mithalten, im Jahr 2018 will Audi einen Elektro-SUV auf den Markt bringen, welcher dem Tesla Model X Konkurrenz machen soll.
Allerdings hat der US-Autohersteller den Vorteil, dass er mit der Auslieferung seines Stromers bereits Ende September diesen Jahres beginnt.

Nun wurden ein paar neue Details bekannt:
So wird Audi seine Akkuzellen von den koreanischen Unternehmen LG Chem und Samsung SDI beziehen, nach den bisherigen Plänen werden diese die Stromspeicher direkt in Europa produzieren

In 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h

Mit dem SUV von Audi kann man laut Ulrich Hackenberg (Audi-Technikchef) in 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen können.
Es wird knapp 5 Meter lang werden und die Karosserie wird zum Teil an der des zukünftigen Q5 angelehnt sein.
Laut Auto Bild wird man die Wahl zwischen zwei Modellen haben werden: Eine effiziente mit 360 PS und eine sportliche mit 435 PS.

Notfalls mit Verbrennungsmotor

Allerdings scheint man sich bei Audi nicht ganz auf den Erfolg verlassen wollen, denn notfalls will der deutsche Autohersteller den SUV auch als Verbrenner- oder Hybridvariante anbieten.

Via: Manager Magazin

Passende Fahrzeuge

Das Elektroauto Audi e-tron quattro concept wurde auf der IAA 2015 in Frankfurt am Main präsentiert, im Jahr 2018 soll es auf den Markt kommen.

Elektroauto Audi E-Tron Quattro Concept

Das Elektroauto Elektroauto Audi A3 Sportback e-tron. Bildquelle: Audi

Plug-In Hybridauto Audi A3 Sportback e-tron

Dies ist noch die erste Version des Elektroauto Audi R8 e-tron

Audi R8 e-tron

Plug-In Hybridauto Audi Q7 E-Tron 3.0 TDI Quattro. Foto: Auto-Medienportal.Net/Busse

Plug-In Hybridauto Audi Q7 e-tron

Passende Hersteller

Audi

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

10 Gedanken zu „Ende 2018 bringt Audi ein Elektroauto mit 500 Kilometer Reichweite auf den Markt

  • 13. August 2015 um 20:36
    Permalink

    Interessante News.
    Sind wir mal gespannt, ob es eine Konkurrenz zu den Kaliforniern wird.

    Grüße

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 13. August 2015 um 20:39
    Permalink

    Die Ankündigungsweltmeister haben mal wieder Einen rausgehauen….

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 13. August 2015 um 20:45
    Permalink

    Das ist dann Vorsprung durch Technik 2018 was? ^^ Ich bin gespannt was Tesla 2018 aus anbieten wird 🙂

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 13. August 2015 um 23:17
    Permalink

    Zitat: „Audi will im Jahr 2018 ein Elektroauto mit einer Reichweite von bis zu 500 Kilometern auf den Markt bringen“

    Ich halte mal dem entgegen:
    „Deutschland will bis 2020 Leitmarkt in der Elektromobilität werden und 1 Mio. Elektroautos auf den Straßen haben.“

    Zur Zeit sind es nur ein paar Tausend private Elektroautos, die wirklich unterwegs sind und die Batteriewerke von Daimler schließen bereits wieder ihre Tore.…

    Mehr dazu in der Doku:
    http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Die-Story-im-Ersten-Das-M%C3%A4rchen-von-der/Das-Erste/Video?documentId=29989714&bcastId=799280

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 14. August 2015 um 08:53
    Permalink

    Wie soll das denn eine Konkurrenz werden??

    Wo soll das Auto denn geladen werden und vorallem mit welcher Ladeleistung..
    Tesla hat Supercharger und brauch nur 20 Minuten und Audi hat nichts..

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Ende 2018 bringt Audi ein Elektroauto mit 500 Kilometer Reichweite auf den Markt – Mein Elektroauto | Antoine Beinhoff

  • 14. August 2015 um 21:37
    Permalink

    Da ist nichts mehr zu machen. Der Zug ist längst abgefahren. Tesla hat nicht nur die Fahrzeuge, die Technik, sondern ach die Supercharger. Das Model 3 wird ein Durchbruch, mit Akkus aus der Gigafactory. Und diese Geldsäcke aus den Manageretagen haben es nicht anders verdient. Leider werden Hunderttausende Arbeitsplätze im Land wegfallen!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 15. August 2015 um 13:30
    Permalink

    @Jokko: genau so sieht’s aus.
    alles heiße luft. wie am auspuff der verbrenner (wobei die auch noch giftig ist).

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 22. August 2015 um 11:07
    Permalink

    Eintrag in Wikipedia im Jahr 2030 zu Audi:

    … ehemaliger Autohersteller in Europa / Deutschland. Gegründet am 16. Juli 1909. 2022 musste der ebenfalls angeschlagene Mutterkonzern VW, Audi an den größten Autohersteller der Welt Tesla-BYD verkaufen. Der Name Audi wurde noch 5 Jahre weitergeführt jedoch mit Technik des neuen Mutterkonzerns. Im Jahr 2027 lief jedoch das letzte Auto in China mit dem Namen Audi vom Band…..

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Mein IAA Highlight: Das Elektroauto Audi e-tron quattro concept - Mein Elektroauto

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.