In Genf wird das Plug-In Hybridauto Mercedes-Benz Concept V-ision e präsentiert

Mercedes-Benz stellt auf der Automesse Genfer Auto-Salon seine Studie Concept V-ision e vor, hierbei handelt es sich um ein Plug-In Hybridauto mit einer rein elektrischen Reichweite von 50 Kilometern.

Plug-In Hybridauto Mercedes-Benz Concept V-ision e. Bildquelle: Mercedes-Benz
Plug-In Hybridauto Mercedes-Benz Concept V-ision e. Bildquelle: Mercedes-Benz

Mit dem Concept V-ision e stellt Mercedes-Benz auf dem Auto-Salon in Genf ein Konzeptfahrzeug auf Basis der V-Klasse vor, mit dieser Studie will der Autohersteller umweltfreundliche Performance mit der Leichtigkeit des modernen Luxus verbinden.

Das Plug-In Hybridauto V-ision e wird von einem Vierzylinder-Ottomotor mit 155 kW (210 PS) und einem Elektromotor mit 90 kW angetrieben,
Die Systemleistung liegt bei 245 kW (333 PS), so gelingt der Sprint von Null auf 100 km/h in 6,1 Sekunden.
Somit kann die Plug-In-Version schneller als die Verbrenner Version der V-Klasse beschleunigen.

Plug-In Hybridauto Mercedes-Benz Concept V-ision e. Bildquelle: Mercedes-Benz
Plug-In Hybridauto Mercedes-Benz Concept V-ision e. Bildquelle: Mercedes-Benz

Zu Gunsten des Verbrauchs ist die Höchstgeschwindigkeit des Elektrofahrzeugs auf  206 km/h begrenzt, der NEFZ-Kraftstoffverbrauch liegt bei unter 3,0 Litern pro 100 km (dies entspricht einer CO2-Emission von 71 g pro km).
Bei einer Geschwindigkeit von maximal 80 km/h kann die Großraumlimousine bis zu 50 km rein elektrisch fahren, damit kann man viele Fahrten rein elektrisch zurücklegen.
Die Batterieeinheit besteht aus Lithium-Ionen Akkuzellen und kann bis zu 13,5 kWh Strom speichern, typisch für ein Plug-In Fahrzeug kann man den Stromer an einer Steckdose aufladen.

Das Antriebsmanagement des V-ision e wählt automatisch die ideale Kombination aus Verbrennungs- und Elektromotor, dazu zählen der elektrische Startbetrieb (Silent Start), die Unterstützung des Benzintriebwerks beispielsweise beim Beschleunigen durch Zuschalten des Elektromotors (Boost) sowie die Energierückgewinnung (Rekuperation) beim Bremsen und beim Ausrollen des Fahrzeugs.
Man kann das Hybrid-Zusammenspiel auf Wunsch auch selbst regeln, zur Auswahl stehen vier folgende vier Betriebsarten, welche über einen Schalter einstellbar sind:

  • Hybrid,
  • E-Mode,
  • E-Save und
  • Charge.
Plug-In Hybridauto Mercedes-Benz Concept V-ision e. Bildquelle: Mercedes-Benz
Plug-In Hybridauto Mercedes-Benz Concept V-ision e. Bildquelle: Mercedes-Benz

Volker Mornhinweg (Leiter Mercedes-Benz Vans) sagte über den Elektro-Van:

“Das Concept V-ision e zeigt, welches Potenzial der Mercedes unter den Großraumlimousinen bietet, um in Zukunft noch individueller und exklusiver auf Kundenwünsche und Marktbedürfnisse eingehen zu können”… “Mit der wegweisenden Mercedes-Benz PLUG-IN HYBRID Technik können wir die Leistungskraft der derzeit stärksten V-Klasse um 105 kW steigern, bei gleichzeitiger Senkung des Verbrauchs auf das Niveau eines Kleinwagens. Das nenne ich zukunftsweisende Performance-Steigerung.”

Mit dem Concept V-ision e gibt Mercedes-Benz auf dem Automobil-Salon in Genf einen Ausblick auf das vielseitige Entwicklungspotenzial der V-Klasse. Das Konzeptfahrzeug verbindet umweltfreundliche Performance mit der Leichtigkeit des modernen Luxus.

Im Interieur bietet das Concept V-ision e unter anderem dank des großen Panoramadaches ein Raumerlebnis, das an eine moderne Loftwohnung erinnert – großzügig, lichtdurchflutet und luxuriös. Fast die gesamte Dachfläche besteht aus Glas. Das 1,92 x 1,12 Meter große, zweigeteilte Panorama-Schiebedach lässt außergewöhnlich viel Licht in den Innenraum eindringen. In Kombination mit der edlen, weißen Ausstattung in Leder Nappa und DINAMICA, die sich wie schwebend über dem kontrastierend dunklen Boden aus echtem Nussbaumholz erhebt, entsteht ein unvergleichliches Gefühl von Weite, Freiheit und Leichtigkeit.

Wenn ein Mitfahrer unterwegs arbeiten will, kann man dies bequem tun. Denn es stehen zwei ausklappbare Komforttische und zwei iPad Halterungen, die jeweils in die Rückenlehne des Fahrer- und Beifahrersitzes integriert sind. Die 35 x 35 cm große und in weißem Leder Nappa bezogene Tischfläche bietet ausreichend Platz für Arbeitsunterlagen. Die iPad Halterung kann um 90 Grad gedreht werden und ist mit einer integrierten Schnittstelle zum Aufladen des Tablets sowie zwei USB-Ladestellen ausgestattet. Ein weiteres Novum, von dem sowohl die Fondpassagiere als auch Fahrer und Beifahrer profitieren, ist die große Mittelkonsole. Diese bietet mehrere Cupholder, Ablagefächer, USB-Anschlüsse, einen SD-Kartenslot, eine Fünf-Liter-Kühlbox sowie eine 220-Volt- und eine 12-Volt-Steckdose.

Via: Pressemitteilung von Mercedes-Benz

Passende Fahrzeuge

Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive

Das Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive. Bildquelle: Mercedes-Benz

Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive

Plug-In Hybridauto BMW X5 xDrive40e. Bildquelle: BMW AG

Plug-In Hybridauto BMW X5 xDrive40e

Plug-In Hybridauto Audi Q7 E-Tron 3.0 TDI Quattro. Foto: Auto-Medienportal.Net/Busse

Plug-In Hybridauto Audi Q7 e-tron

Das Plug-In Hybridauto Volkswagen Passat GTE kann seit Anfang Juni 2015 bestellt werden. Bildquelle: Volkswagen AG

Plug-In Hybridauto VW Passat GTE

Das Elektroauto Audi e-tron quattro concept wurde auf der IAA 2015 in Frankfurt am Main präsentiert, im Jahr 2018 soll es auf den Markt kommen.

Elektroauto Audi E-Tron Quattro Concept

Plug-In Hybridauto Toyota Prius, er wird auch als Prius Plug-In Hybrid oder auch als Prius PHV bezeichnet. Bildquelle: Toyota

Plug-In Hybridauto Toyota Prius Plug-in Hybrid

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE schräg vorne

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE

Das Plug-In Hybridauto BMW i8. Bildquelle: BMW

BMW i8

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander PHEV

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

Hybridauto Lexus CT200h erhält Höchstwertung beim Euro NCAP Crashtest

Hybridauto Lexus CT 200h

Chevrolet Volt

Im Vordergrund sieht man den Rimac Concept_One. Bildquelle: Rimac Automotive

Rimac Concept One

Das Elektroauto Elektroauto Audi A3 Sportback e-tron. Bildquelle: Audi

Plug-In Hybridauto Audi A3 Sportback e-tron

VW Xl1

Passende Hersteller

Mercedes-Benz

Daimler AG

Volvo

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.