Südkorea will bis zum Jahr 2020 mindestens 200.000 Elektroautos auf die Straße bringen

Mit Hilfe eines am Freitag präsentierten Maßnahmepakets will Südkorea erreichen, dass bis zum Jahr 2020 mindestens 200.000 Elektroautos auf den dortigen Straßen fahren.

Elektroauto Kia Soul EV
Elektroauto aus Südkorea: Kia Soul EV

Wie auch die Bundesregierung, hat sich auch Südkora ein Ziel zum Thema Elektromobilität gesetzt.
Das Maßnahmepaket von Südkorea beinhaltet unter anderem:

  • eine Verlängerung der bestehenden Steuersenkungen,
  • eine öffentliche Beschaffungsinitiative,
  • mehr Schnelllader sowie weitere Investitionen in die Forschung.

Auch wurde beschlossen, dass auf der Insel Jejudo im Jahr 2015 ein Batterieleasing-Pilotprogramm starten soll und das es bis 2017 insgesamt 119 Elektro-Busse und etwa 1.000 Elektro-Taxis und – Metwagen geben soll.

Via: Electrive

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.