Plug-In Hybridversion des Volvo XC90 kommt im April 2015 auf den Markt

Heute wurde in Schweden die neue Generation des Plug-In Hybridauto Volvo XC90 der Öffentlichkeit präsentiert, dass Elektrofahrzeug bezeichnet der Autohersteller als neues Auto eines neuen Unternehmens.

Plug-In Hybridversion des Volvo XC90 kommt im April 2015 auf den Markt. Bildquelle: Volvo
Plug-In Hybridversion des Volvo XC90 kommt im April 2015 auf den Markt. Bildquelle: Volvo

In Stockholm hat Volvo seinen XC90 der Öffentlichkeit präsentiert, von diesem gibt es Verbrenner- und die Plug-In Version. Bei der Präsentation sagte Håkan Samuelsson (CEO / Geschäftsführer der Volvo Car Corporation):

“Heute ist einer der wichtigsten Tage unserer Unternehmensgeschichte. Wir präsentieren nicht nur ein Fahrzeug, sondern auch die Weiterentwicklung der Marke Volvo. Der Volvo XC90 bereitet den Weg für viele neue und aufregende Modelle in den kommenden Jahren.”

Der Verkaufsstart ist für den April 2015 geplant und von dem „SUV ohne Kompromisse“ sollen 50.000 Exemplare verkauft werden.

Bei der neuen Version des XC90 handelt es sich um das erste auf SPA ( skalierbaren Produkt-Architektur) gebaute Modell, von dieser Plattform sollen in den nächsten 4 Jahren alle Modelle ab dem Volvo 60 aufwärts stammen.

Für den Antrieb sorgen ein 320-PS-Vierzylinderbenziner und ein 80 PS Elektromotor, welcher die Hinterachse antreibt. Die Systemleistung liegt laut Volvo bei 400 PS (294 kW), der durchschnittliche CO2-Ausstoß soll bei 60 g/km liegen.
Der Benzinverbrauch liegt bei etwa 2,7 Liter für die ersten 100 Kilometer, dieser geringe Wert wird dadurch ermöglicht, weil ein Teil der Strecke rein elektrisch gefahren wird.
Die rein elektrische Reichweite liegt übrigens bei 40 Kilometer.

Aber auch das Thema Sicherheit wird bei dem neuen XC90 groß geschrieben, so gehören zum Beispiel die Run-off-Road Protection (sobald das Auto von der Fahrbahn abkommt, werden die Sicherheitsgurte gestrafft und weitere Maßnahmen ergriffen, um die Fahrzeuginsassen vor Verletzungen zu schützen) und ein Kreuzungsbremsassistent zur Ausstattung – dieser sorgt dafür, dass das Fahrzeug abgebremst wird, wenn das SUV droht, in den Gegenverkehr zu steuern.

Peter Mertens (Entwicklungschef von Volvo) sagte:

“Die neuen Systeme sind ein weiterer Schritt auf dem Weg zu unserem Ziel, dass 2020 niemand mehr in einem neuen Volvo ernsthaft verletzt oder getötet wird”.

Aber auch für die Bequemlichkeit ist gesorgt, so verfügt der XC90 über einen Tempomat, welcher auch im Stop-and-Go Verkehr dem PKW vor einem folgt und dabei abbremsen und Gasgeben kann.

Der Kaufpreis für das Plug-In Hybridauto Volvo XC90 beginnt bei 90.200 Euro.

Die Autos von Volvos gehörten schon immer zu den etwas teureren Fahrzeugen, aber fast 100.000 Euro finde ich schon etwas hoch. Für den Preis kann man sich zum Beispiel auch das Elektroauto Tesla Model X kaufen, welches im nächsten Jahr auf den Markt kommt und welches eine ähnliche Reichweite wie das Model S von Tesla Motors haben wird.

Allerdings stecken in dem SUV von Volvo auch eine Menge Assistenzsysteme, welche die Fahrt viel angenehmer machen und man bezahlt auch für den Namen und die

In dem folgenden Video gibt es ein paar Einblicke in das Elektrofahrzeug:

Passende Fahrzeuge

Plug-In Hybridauto Toyota Prius, er wird auch als Prius Plug-In Hybrid oder auch als Prius PHV bezeichnet. Bildquelle: Toyota

Plug-In Hybridauto Toyota Prius Plug-in Hybrid

Das Plug-In Hybridauto Volkswagen Passat GTE kann seit Anfang Juni 2015 bestellt werden. Bildquelle: Volkswagen AG

Plug-In Hybridauto VW Passat GTE

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander PHEV

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

Plug-In Hybridauto Audi Q7 E-Tron 3.0 TDI Quattro. Foto: Auto-Medienportal.Net/Busse

Plug-In Hybridauto Audi Q7 e-tron

Plug-In Hybridauto BMW X5 xDrive40e. Bildquelle: BMW AG

Plug-In Hybridauto BMW X5 xDrive40e

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE schräg vorne

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE

Passende Hersteller

Volvo

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Plug-In Hybridversion des Volvo XC90 kommt im April 2015 auf den Markt

  • 28. August 2014 um 12:43
    Permalink

    Das mit dem Preis stimmt nicht: „90.200 Euro kostet die sogenannte First Edition, ein D5 mit Vollausstattung und einer Reihe exklusiver Extras. Das Modell ist auf 1927 Einheiten limitiert, in Anlehnung an das Jahr der Firmengründung.“ http://www.spiegel.de/auto/aktuell/volvo-xc90-das-neue-luxus-suv-modell-der-schwedischen-marke-a-988296.html

    Was der Plug-in Kosten soll ist noch gar nicht bekannt.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.