Dieser Gastartikel stammen von unserem Leser James, der Artikel wurde im Rahmen unserer Aktion „Neue Aktion: Schreib einen Gastartikel und nimm an der Verlosung teil“ eingereicht.]

 

Elektroauto Ford Focus Electric. Bildquelle: Ford

Elektroauto Ford Focus Electric. Bildquelle: Ford

Erfahrungen mit dem Elektroauto Ford Focus Electric nach über 10.000 km:

 

  1. Der von Ford angegebene Normverbrauch liegt bei 15,4 kWh. Wir konnten mit 14,6 kWh auf 100 km auskommen. (Obwohl wir auch Autobahn etc. gefahren sind.)
    .
  2. Da wir viel in der Stadt fahren ist die Benzinersparnis für uns besonders hoch. (Kurzstrecke) Die Verbrenner werden nur mehr Überland bei weiteren Strecken eingesetzt.
    .
  3. Erstaunen: Obwohl der Wagen außen optisch unauffällig ist, werden wir immer wieder angesprochen was das für ein Ford Focus ist. Viele wussten nicht einmal, dass es bereits einen Elektroford gibt.
    .
  4. Überlandfahrten sind immer interessant und ein bisschen spannend und meistens kann man sogar kostenlos laden.
    .
  5. Je jünger mitfahrende Passagiere sind, desto interessierter sind diese.
    .
  6. Wenn wir jemanden mit dem Auto eine Probefahrt machen ließen, war die Begeisterung immer sehr groß. Nur der Preis muss noch fallen. (Bei unter 30.000,– würden sicherlich viele Elektroautos der Golf-Klasse gekauft werden.)
    .
  7. Bis dato sind wir noch nie mit dem Auto liegen geblieben.
    .
  8. Der Bordcomputer ist sehr genau. Zusätzlich haben wir immer nachgerechnet. Es passt einfach.
    .
  9. Trotz der nicht so großen Reichweite konnten sogar schon Ausflüge in Nachbarländer (Tschechien und Slovakei) gemacht werden. Eine normale Steckdose tut es dort notfalls auch.
    .
  10. Eine richtige Schnellladung gibt es zwar nicht, aber nach 3,5 Stunden ist der Wagen bei einer 22 kW – Ladestation wieder komplett geladen.
    .
  11. Das Elektroauto VW e-Golf ist mit dem Ford vergleichbar. Jedoch hat dieser nur ein langsameres Ladegerät verbaut. (Drehstromstationen gibt es in Ö kaum welche.) So gesehen sind wir mit dem Ford in diesem Punkt besser bedient.

Passende Fahrzeuge

Plug-In Hybridauto Toyota Prius, er wird auch als Prius Plug-In Hybrid oder auch als Prius PHV bezeichnet. Bildquelle: Toyota

Plug-In Hybridauto Toyota Prius Plug-in Hybrid

Elektroauto Mitsubishi i-MiEV

Mitsubishi Electric Vehicle (i-MiEV)

Hyundai Ioniq Electric. Bildquelle: Hyundai

Elektroauto Hyundai Ioniq Electric

Passende Hersteller

Ford

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.