Der Bund will Elektroautos noch mehr fördern

Nach dem Willen der Bundesregierung sollen im Jahr 2020 mindestens 1 Million Elektroautos in Deutschland fahren, da dieses Ziel noch lange nicht erreicht ist, könnte es in Zukunft teilweise großzügige Förderungen für die Besitzer von Elektrofahrzeugen geben.

Schild Elektromobile

Derzeit ist es eher selten, dass man ein Elektroautos sieht. Da sich dies bis zum Jahr 2020 ändern soll, könnten die Fahrer von Elektroautos nach dem Willen der Bundesregierung weitere Privilegien erhalten.
Laut Verkehrsminister Alexander Dobrindt soll es ab Februar 2015 ein Gesetz geben, in welchem definiert wird, welche PKW in die Kategorie Elektroauto fallen – zum Beispiel ob auch Plug-In Hybridautos, Hybridautos und andere (teilweise) elektrisch angetriebenen Wagen dazu gehören.

Als nächsten Schritt werden dann vermutlich spezielle Kennzeichen für die Stromer kommen, welche mit ein paar Privilegien einhergehen. So soll man in Zukunft in Städten auf Busspuren fahren dürfen oder man darf auf Sonderparkplätze kostenlos parken.

Wenn es in Zukunft eine Maut geben könnte, könnten elektrisch angetriebene PKW von dieser befreit werden.

Spätestens dann würde es sich lohnen, ein altes Auto mit einem Verbrennungsmotor zu verkaufen und sich ein neues (oder gebrauchtes) Elektroauto zu kaufen.

Auch sieht es jetzt danach aus, dass finanzielle Kaufanreize von der Bundesregierung nicht mehr komplett abgelehnt werden. So sagte Verkehrsstaatssekretär Rainer Bomba (CDU) bei einer Veranstaltung des Tagesspiegels am Donnerstag (22. Mai 2014) in Berlin:

Ich möchte das hier nicht ausschließen.

Darüber, ob es eine wirklich eine Kaufprämie für den Kauf von Elektroautos geben wird, müssen aber die Bundeskanzlerin und das Finanzministerium entscheiden. Hierzu soll aber zum Jahresende ein Bericht zur Nationalen Plattform Elektromobilität vorgelegt werden, in welchem die Aspekte genauer beleuchtet werden.

Bisher gibt es nur etwa 100.000 Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen, wobei es wesentlich mehr Hybridautos als reine E-Autos auf den Straßen gibt.

Auch die Autobranche fordert die Bundesregierung auf, mehr für die Förderung der Elektromobilität zu tun, so soll zum Beispiel die öffentliche Hand mehr Stromer kaufen.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Der Bund will Elektroautos noch mehr fördern

  • Pingback: Deutscher Auto Blogger Digest vom 27.05.2014 › "Auto .. geil"

  • 28. Mai 2014 um 07:09
    Permalink

    Das ausgerechnet die Befreiung von der Autobahnmaut den Kauf von Elektroautos (die ja eher Stadtautos sind) förden soll erschließt sich mir nicht ganz……..

    No votes yet.
    Please wait...
  • 28. Mai 2014 um 21:49
    Permalink

    Elektroautos auf Busspuren und Sonderparkplätzen, DAS wird die anderen Autofahrer GANZ SICHER dazu bringen, Elektromobilität toll zu finden.

    Danke, liebe Regierung, NOCH MEHR Förderung geht echt nicht mehr.

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentar verfassen