Elektroauto smart fortwo Elektric Drive wird in Dresden als Polizeiauto eingesetzt

In Dresden wird das Elektroauto smart fortwo Electric Drive als Polizeiauto eingesetzt, jedoch fehlt ihm fast das wichtigste.

Symbolbild. Bei den weiß-blauen smart fortwo handelt es sich um Fahrzeuge des Carsharing-Dienstes car2go. Bildquelle: Daimler/car2go
Symbolbild. Bei den weiß-blauen smart fortwo handelt es sich um Fahrzeuge des Carsharing-Dienstes car2go. Bildquelle: Daimler/car2go

Das Bundesland Sachsen hat 10 Fortwo Electric Drive von smart als Polizeifahrzeuge gekauft, 3 werden hiervon in Dresden eingesetzt. Mit dem Elektromobil sollen die Beamten Streife fahren, Präsenz zeigen und für die Touristen und Bürger da sein.
Die Verfolgungsjagd wird allerdings den Polizisten mit stärker motorisierten PKW überlassen, auch fehlt es dem Elektropolizeiauto an einem fest installieren Blinklicht – allerdings gibt es ja auch welche, die man einfach mit einem Magneten auf dem Dach anbringen kann.

Sobald das weiß-blaue Elektroauto irgendwo auftaucht, ist es auch gleich ein Fotomotiv. Im täglichen Einsatz wird das E-Auto etwa 75 Kilometer pro Tag gefahren, somit reicht die Reichweite des Elektrosmarts locker aus, allerdings wird es für zwei Polizisten mit voller Ausrüstung leicht etwas eng im smart.

Die Elektrofahrzeuge wurden im Rahmen eines Projektes angeschafft, in welchem auch der tägliche Verbrauch gemessen wird. Hierfür wird einfach gemessen, wie viel Kilowattstunden (kWh) in die Akkuzellen geflossen sind.

Passende Fahrzeuge

smart fortwo Electric Drive

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Elektroauto smart fortwo Elektric Drive wird in Dresden als Polizeiauto eingesetzt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.