Drayson Racing stellt neuen Geschwindigkeits-Weltrekord für Elektroautos auf

(16.10.2013)

Das Team Drayson Racing hat einen neuen Weltrekord für Elektroautos in der Klasse der unter 999kg wiegenden Fahrzeuge aufgestellt.

20131016-075611.jpg
(Bildquelle: Drayson Racing)

Der neue Rekord wurde während der offiziellen FIA-Läufen Elvington Airfield in Yorkshire (England) aufgestellt.
Der vollelektrische Prototyp des Rennwagens wurde von Lord (Paul) Drayson gefahren und auch von seinem Unternehmen Drayson Racing Technologies entwickelt.

Drayson erzielte auf der drei Kilometer langen Strecke eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 333.271km/h, bei der Strecke handelte es sich um die Start-und Landebahn Elvington.
Der Elektrorennwagen erreicht nach Auswertung der GPS-Daten eine Höchstgeschwindigkeit von inoffiziellen 352,6 km/h, wobei der Rekord noch von der FIA überprüft werden muss.

Wenn die Daten von der FIA für richtig und somit gültig erklärt werden würden, dann wäre dies auch ein Geschwindigkeitsrekord für alle Autos aller Art in England.
Darüber hinaus erreichte das Team Drayson Racing Team einen neuen Geschwindigkeits-Weltrekord für die Fahrt einer viertel Meile aus dem Stand, die viertel Meile fuhr das Team innerhalb von 9,742 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 92,383 Stundenmeilen (der Rekord muss noch von der FIA bestätigt werden).

Schon im Juni war das Team in Elvington, nun hat das Team den Wagen noch schneller gemacht.
So wurde der Antriebsstrang verbessert und der Luftwiderstand wurde durch die Optimierung des Chassis verringert.

Eigentlich wollte Herr Drayson den Prototypen letzten Monat auf der 15-Meilen (ca. 24 Kilometer) langen Strecke in der Salzwüste Bonneville Salt Flats in Utah (USA) testen, dies war aber nach Überflutungen der Strecke nicht möglich.

Den neuen Rekordversuch kommentierte Herr Drayson (CEO) wie folgt:

„Wir sind weiterhin dabei unserer elektrischen Antriebstechnologie zu erproben und weiter zu entwickeln und wir sind von den erzielten Ergebnissen begeistert.“

Drayson Racing testet auch neue Technologien, wie zum Beispiel das drahtlose Ladesystem Qualcomm HaloTM Ladesystem.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Drayson Racing stellt neuen Geschwindigkeits-Weltrekord für Elektroautos auf

Kommentar verfassen