Autodiebe meiden Elektroautos

(24.10.2013)

Wer ein Elektroauto besitzt, muss laut des Online-Finanzdienstleister Geld.de (bisher) keine Sorge haben, dass sein kostbarer Stromer geklaut wird.

Dieses Foto zeigt das Elektroauto Nissan Leaf.
Dieses Foto zeigt das Elektroauto Nissan Leaf.

Obwohl Elektrofahrzeuge im Vergleich zu PKW mit Verbrennungsmotoren teurer sind, scheinen Autodiebe kein Interesse an solchen Fahrzeugen zu haben. Die Tatsache, dass viele über einen „GPS-Chip“ verfügen, scheint nicht der Grund zu sein.

Es soll viel eher daran liegen, dass weder die Diebe noch die Auftraggeber über öffentliche Ladestationen verfügen..

Gut, mit einem gestohlenen Elektrofahrzeug über die Grenze zu fahren erscheint etwas umständlich, besonders, wenn man es vorher öfter aufladen muss. Jedoch gibt es ja noch das Elektrofahrzeug Tesla Model S, mit welchem man weit kommt und es gibt auch Plug-In Hybridautos

Aber vermutlich wirken die Stromer für die meisten Autodiebe uninteressant, weil es keine Auftraggeber dafür zu geben scheint.. wer weiß, wie es in ein paar Jahren aussieht…

Via: Welt.de

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.