Das Elektroauto Renault Kangoo Z.E wurde bereits 10000 mal verkauft

(14.09.2013)

Bis heute konnte der Autohersteller Renault in Europa 10.000 Exemplare seines Elektroauto verkaufen, das Jubiläumsexemplar wurde an die Deutsche Bahn AG übergeben.

Elektroauto Renault Kangoo Z.E., IAA 2013, Renault, v.l.n.r., Uwe Hochgeschurtz, Flottendirektor Renault SAS, Béatrice Foucher, Manager of Renault’s Electric Vehicle programme, Gerhard Dech, Deutsche Bahn, Achim Schaible, Vorstandsvorsitzender Renault Deutschland AG. Bildquelle: Renault
Elektroauto Renault Kangoo Z.E., IAA 2013, Renault, v.l.n.r., Uwe Hochgeschurtz, Flottendirektor Renault SAS, Béatrice Foucher, Manager of Renault’s Electric Vehicle programme, Gerhard Dech, Deutsche Bahn, Achim Schaible, Vorstandsvorsitzender Renault Deutschland AG. Bildquelle: Renault

Auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) hat Renault der Deutschen Bahn das Jubiläumsfahrzeug übergeben, die neuen Kangoo Z.E. will die DB als Funktionsfahrzeuge innerhalb der Bahnorganisation mit Schwerpunkt DB Dienstleistungen eingesetzt.

Bei dem Elektroauto Renault Kangoo Z.E. handelt es sich laut Hersteller um den am meisten verkauften Elektrotransporter in Europa, alleine in Frankreich wurden 6.000 Exemplare des Elektrotransporter verkauft.
Schon jetzt handelt es sich bei jedem zehnten Kangoo um einen mit Z.E. (=Zero Emission), in Deutschland wurden seit der Markteinführung im Jahr 2011 ca. 2.000 Kangoo Z.E. verkauft.

Die Käufer des Kangoo Z.E. sind mit ihrer Kaufentscheidung sehr zufrieden, denn 95 Prozent der Käufer sind äußerst zufrieden und nennen den hohen Fahrkomfort, das geringe Geräuschniveau und die Ladekapazität des Elektro-Trans­porters als große Vorteile.

Auch hat das Elektromobil die Auszeichnung zum „International Van of the Year 2012“ erhalten.

Laut Renault handelt es sich bei den beiden Elektrotransportern Renault Kangoo Z.E. und Kangoo Maxi Z.E. um die ersten rein elektrisch betriebenen Transporter, welche in Großserie hergestellt werden.

Bei den zwei Kangoos hat sich Renault ganz an den Bedürfnissen der gewerblichen Nutzer orientiert, so bieten die beiden elektrischen Kangoos das gleiche Ladevolumen wie die Varianten mit dem Verbrennungsmotor. Dies hat der französische Autohersteller erreicht, in dem er die Batterieeinheit unter dem Frachtraumboden eingebaut hat.

Die Reichweite laut NFEZ liegt bei ca. 170 Kilometern, der Elektromotor des Kangoo Z.E. und Kangoo Maxi Z.E. leistet 44 kW/60 PS, dass maximale Drehmoment beträgt 226 Nm.

Via: Pressemeldung von Renault

 

 

Passende Fahrzeuge

Betriebsspionage Renault. Wie wird der Fall mit der Betriebsspionage bei den Elektroautos bei Renault wohl ausgehen? Der Akku des Renault Kangoo Fluence ZE wird geleast. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Kangoo Z.E.

Elektroauto Renault Twizy

Elektroauto Renault Twizy

Für das Elektroauto Renault Zoe gibt es ab sofort ein Notladekabel, mit dem man die Akkuzellen auch an den sogenannten Schuko-Steckdosen aufladen kann. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Zoe

Passende Hersteller

Renault

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.