Elektroauto BMW i3 kann auf der IAA Probegefahren werden

(07.08.2013)

Das Elektroauto BMW i3 wurde am 29. Juli per Internet der Welt präsentiert, auf der diesjährigen IAA können Messebesucher eine Probefahrt mit dem neuen Stromer unternehmen.

Auf einer Teststrecke, welche dem Unendlichkeitszeichen nachempfunden ist, können die Besucher der Automesse IAA eine Probefahrt mit dem Elektroauto BMW i3 unternehmen. Bildquelle: BMW
Auf einer Teststrecke, welche dem Unendlichkeitszeichen nachempfunden ist, können die Besucher der Automesse IAA eine Probefahrt mit dem Elektroauto BMW i3 unternehmen. Bildquelle: BMW

Auf der diesjährigen IAA im September können Messebesucher das Elektrofahrzeug i3 mit ihren eigenen Händen anfassen und auch in einer Testfahrt das Fahrerlebnis erleben. Die Fahrbahn ist 300 Meter lang und geht über drei Ebenen, die Fahrbahn wird dem Unendlichkeitszeichen nachempfunden sein und den Mittelpunkt des BMW-Standes bilden.

Steven Althaus (Leiter Markenführung BMW und Marketing Services BMW Group) zum diesjährigen IAA Auftritt:

„Die IAA ist eine der wichtigsten Automobilmessen der Welt, auf der wir unsere neuesten Produkte auf emotionale Weise präsentieren. Die fahrdynamische Präsentation der Fahrzeuge auf der Fahrbahn ist dabei einzigartig und unterstreicht das BMW Markenversprechen „Freude am Fahren“. Bei dieser IAA steht für uns das Thema Elektromobilität und das hautnahe Erlebnis des rein elektrischen BMW i3 klar im Fokus. Wir freuen uns darauf, die Besucher für dieses Fahrzeug und die weiteren Produktneuheiten der BMW Group zu begeistern“.

Neben dem Elektroauto i3 wird auch das Plug-In Hybridauto BMW i8 präsentiert werden. In den zwölf Messetagen werden insgesamt rund 9.100 Kilometer mit dem BMW i3 elektrisch und somit emissionsfrei zurückgelegt – das entspricht einer Strecke von Frankfurt bis San Francisco.
Zusätzlich wird es stündlich BMW i Shows auf der großen Bühne geben, auf dem „BMW i Walk“ können die Besucher in fünf unterschiedlich ausgestatteten BMW i3 erste Sitzerfahrungen sammeln.

Wie aus den Apple-Shops bekannt, wird es auch bei dem Messestand BMW Personal geben, welches sich Genius nennt, BMW hat sein Fachpersonal entsprechend „BMW Product Genius“.

Neben den Elektromobilen i3 und i8 wird BMW auch die passende Ladeinfrastruktur und weitere i-Modelle präsentieren.

Via: Auto-Reporter

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen