Ein Elektroauto kommt ins Haus – Was mit dem alten Wagen machen?

(06.08.2013)

Das Jahr 2013 ist das Jahr des Elektroauto und wer sich einen Stromer wie den BMW i3 kauft, der braucht sein altes Fahrzeug mit Verbrennungsmotor nicht mehr.

Die Serienversion des Elektroauto BMW i3 wird auf der Automesse Auto-Salon Genf der Öffentlichkeit präsentiert. Bildquelle: BMW
Die Serienversion des Elektroauto BMW i3 wird auf der Automesse Auto-Salon Genf der Öffentlichkeit präsentiert. Bildquelle: BMW

Wenn man sich ein Elektromobil, wie zum Beispiel den i3 von BMW kauft, dann kann man sein altes Auto verkaufen.

Am einfachsten kann man sein altes Auto über das Internet verkaufen, einer dieser Dienste ist wirkaufendeinauto.de. Der Vorteil bei diesem Dienst ist, dass er bundesweit verfügbar ist und man einen schnellen und vor allem sicheren Verkauf des PKW hat. Den Verkaufspreis erfährt man bequem per Email, nachdem man die Daten seines Auto eingegeben hat.

Wer auf ein Auto angewiesen ist, sollte mit dem Verkauf warten, bis das neue Auto zu Hause steht. Dafür wiegt dann aber die Freude um so größer und mit dem Verkaufserlös kann man dann ein paar Kaufraten bzw. Leasingraten bezahlen.

Wer jetzt schon weiß, dass er bald ein neues Auto kaufen wird, aber noch nicht weiß, ob es ein reines Elektroauto oder ein E-Auto mit einem Range-Extender werden soll, ist in der Regel mit der Variante mit dem Reichweitenverlängerer besser bedient. Denn dadurch macht man sich unabhängig von Ladestationen.

Denn kaum ein Elektroauto hat eine rein elektrische Reichweite von über 300 Kilometer, die Ausnahmen sind die Elektrofahrzeuge von Tesla Motors und eben die, mit einem Reichweitenverlängerer, wie zum Beispiel dem Opel Ampera und dem baugleichen Chevrolet Volt. Ab Herbst kommt dann der i3 auf den Markt, die rein elektrische Reichweite liegt bei dem Stromer aus Bayern bei 130 bis 200 Kilometer, dank des Range-Extender kommt man über 320 Kilometer weit.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.