Der deutsche Elektroauto-Markt – es geht bergauf

(12.07.2013)

Wie laufen in Deutschland die Verkäufe moderner Elektrofahrzeuge? Wie realistisch ist das Absatzziel der Bundesregierung? Und wie wird das Angebot der Zukunft aussehen? Die Antworten gibt es hier.

Bild: © Creatas Images/Thinkstock
Bild: © Creatas Images/Thinkstock

Die Vorteile eines Elektroautos überwiegen

Die Ladestationen sind mittlerweile recht zahlreich, die Modelle sind erschwinglich und warten mit durchaus zufriedenstellenden Leistungen auf. Auch die Auswahl wächst beständig. Ein Nachteil war bisher, dass jene Autofahrer, die ihr Elektrofahrzeug als Dienstwagen nutzen, gegenüber ihren Kollegen mit konventionellen Pkws benachteiligt waren. Doch auch das wurde jüngst durch das Finanzamt geändert. Überhaupt unterscheiden sich die E-Autos von ihren Pendants mit Ottomotor immer weniger. Was für das Auto mit regulärem Antrieb wichtig ist, gilt in aller Regel genauso für das Elektrofahrzeug. Eine regelmäßige Wartung oder auch eine KFZ Rechtsschutz ist wichtig für das elektronisch angetriebene Vehikel. Die Liste der leistungsstarken sowie sparsamen E-Autos wird in den kommenden Jahren auch noch weiter anwachsen. Bei den Händlern in Deutschland sind sie ansonsten aber häufig doch noch Ladenhüter und es wird immer unklarer, ob das Ziel von einer Million Elektroautos bis 2020, an dem Kanzlerin Merkel weiter festhält, realistisch ist. Wirtschaftsminister Rösler nimmt die Industrie in die Pflicht. Es kommt darauf an, ob man den Konsumenten die Fahrzeuge schmackhaft machen kann!

Werden die Verkäufer weiter steigen?

Die kurze Antwort: ja, werden sie! Ob in 7 Jahren allerdings tatsächlich 1.000.000 Elektroautos auf den hiesigen Straßen unterwegs sein werden, ist eher fraglich. Zwar haben sich die Verkaufszahlen seit dem Jahr 2006 vervielfacht, doch streng genommen gibt es erst seit ein paar Jahren die Modelle mit zufriedenstellender Leistung und entsprechenden Lithium-Ionen-Akkus. Dem Plan der Bundesregierung hinken wir immer noch hinterher, doch nach Meinung der meisten Experten wird sich das neue Antriebssystem in Deutschland, wo sowohl der Ottomotor als auch das Auto selbst erfunden wurden, nur sehr langsam durchsetzen.

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.