Elektroauto VW Up! könnte für unter 25.000 Euro in den Handel kommen

(14.01.2013)

Das Elektroauto Up! von Volkswagen (VW) kommt laut Gerüchten für unter 25.000 Euro in den Handel.

20130115-142642.jpg
(Bildquelle: VW)

Bisher hat VW noch nicht so viel zu seinem neuen Elektrofahrzeug bekannt gegeben, es wird davon ausgegangen, dass der Elektromotor über eine Leistung von 60 kW (90 PS) verfügt. Die Batterie verfügt über eine Speicherleistung von 16 kWh, so dürfte die Reichweitebei etwa 150 Kilometern liegen.

Im Segment der Kleinstwagen tritt der Up! gegen den Smart ForTwo Electric Drive und den Renault Zoe an.

Wenn der Verkaufspreis wirklich unter 25.000 Euro liegt, dürfte VW somit den Kampf um den Elektromobilmarkt beginnen.
Aber bei dem Preis handelt es sich nur um Gerüchte, also bleibt es noch spannend.

Via: http://www.motornature.com

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Elektroauto VW Up! könnte für unter 25.000 Euro in den Handel kommen

  • 15. Januar 2013 um 16:12
    Permalink

    Das wäre echt schön wenn hier eine Preiskampf in Gang käme, somit würde die Entwicklung ja auch vorangetrieben endlich mal und so wie es langsam aussieht wird die Elektromobilität nicht mehr sterben, bei so vielen Herstellern mittlerweile und auch bei den langsam befestigen Markt von Hybriden 🙂

    No votes yet.
    Please wait...
  • 15. Januar 2013 um 19:27
    Permalink

    Ich glaube es erst, wenn ich einen sehe. Die Deutschen haben sich das Ankündigen von Elektroautos seit Jahrzehnten zum Hobby gemacht. Sogar aufwendige Graphiken und Präsentationen war es ihnen wert, diese Illusionen aufrecht zu halten. Herausgekommen ist nichts dabei.

    Wenn es so weit ist, wird es früh genug sein, dass ich meine Aufmerksamkeit darauf lenke.

    No votes yet.
    Please wait...
  • 15. Januar 2013 um 22:51
    Permalink

    Ja so ist es, der profitable Volkswagen-Konzern hat 2011 von Merkel 17 Mio. € Steuergelder zur Entwicklung der E-Mobilität angenommen. Und das Ergebnis: bisher kein vorbildliches Elektro-Auto für den umweltbewussten Zukunfts-Autofahrer, so wie die Franzosen, Italiener, Chinesen, Inder u.a. solche Fahrzeuge anzubieten haben. Ursache: bei Volkswagen hat die neoliberale Profitgier den Pioniergeist verdrängt. Mein Peugeot-iOn ist schon seit 2 Jahren dem VW-Up-Phantom überlegen (im Preis, Klimaanlage, Sitzheizung, Autobahntauglichkeit, Ladetechnik (Vollladung in 30 Minuten möglich), 100 km kosten weniger als 2,- € .
    Dietrich Koch, Elektro-Fahrer seit 20 Jahren

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentar verfassen