Visteons Fahrzeugkonzept zeigt das Elektroauto Leaf im Jahr 2020 + Mit Video

(12.12.2012)

Visteons Fahrzeugkonzept e-Bee demonstriert eindrucksvoll, wie wir im Jahr 2020 das Elektroauto nutzen könnten.

Man kann zu Hause die bevorzugten Einstellungen für sein gemietetes Elektroautos auswählen. Bildquelle: Visteon/Youtube
Man kann zu Hause die bevorzugten Einstellungen für sein gemietetes Elektroautos auswählen. Bildquelle: Visteon/Youtube

Das e-Bee’s Fahrzeugkonzept demonstriert ein einzigartiges Fahrerlebnis im Jahr 2020, dass Demofahrzeug erinnert stark an den Nissan Leaf.

Bei dem e-Bee’s Fahrerinterface handelt es sich um 3 Displays: 1 Hauptdisplay für die Reiseinformationen und 2 kleinere Touchscreendisplays links und rechts hinterm Lenkrad. Gleichzeitig kann man ganz einfach Daten (wie die Playlist für die Musik) vom Tablet-PC auf den Rechner des Elektrofahrzeug schieben bzw. kopieren.

Wie in vielen anderen Konzepten bereits dargestellt, geht auch bei e-Bee der Trend zum Carsharing, jedoch kann man seine Einstellungen wie Temperatur bereits zu Hause auswählen. Auch kann das Fahrzeug mit der Außenwelt kommunizieren, so wird man früh informiert, wenn sich ein Rettungsfahrzeug nährt oder man kann bequem vom Auto aus etwas bestellen, was man gerade auf einer Werbetafel sieht.

Natürlich gehört es da zum guten Ton, dass ein Elektromobil im Jahr 2020 bequem kabellos aufgeladen werden kann.

Insgesamt gefällt mir Visteons Fahrzeugkonzept e-Bee, wobei man dann sehr viele seiner Daten preisgeben würde, da viele Daten für so ein Konzept in der Cloud gespeichert werden müssten. Aber würde ich würde es gerne nutzen, schließlich bestimmt jeder selbst, ob er wirklich direkt vom Auto aus etwas kaufen muss.

Hier ist das Video:

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen