(26.11.2012)

Porsche wird seinen Cayenne und den Panamera auch als Plug-In Hybridversion anbieten, somit rückt der Edelhersteller immer weiter in Richtung Elektroauto.

Der Porsche Cayenne als Hybridversion. Bildquelle: Porsche

Derzeit arbeitet der Autohersteller an einem Plug-In Hybrid-Antriebsstrang, im Jahr 2014 soll der Porsche Cayenne SUV PHEV (PHEV = Plug-in hybrid Electric Vehicle) sein Debüt erleben, kurz darauf wird wahrscheinlich der Porsche Panamera als Plug-In Hybrid auf den Markt – manche Quellen berichten, dass die Elektromobile in anderer Reihenfolge auf den Markt kommen.

Der Elektromotor soll über eine Leistung von 100 Pferdestärken verfügen, der V6 Verbrennungsmotor verfügt über eine Leistung von 420PS. Rein elektrisch soll man etwa 20 bis 25 Kilometer weit kommen, für den US-Markt wird es wohl auch einen V8 Doppel Turbodiesel geben.

Porsche arbeitet auch an einem Antriebsstrang für sein 918 Modell.

Derzeit verkauft der Autohersteller in den USA vom Cayenne und Panamera Hybrid nur 1.445 Modelle.

Ein Plug-In Hybridauto kann wie ein Elektroauto über eine Steckdose aufgeladen werden, während ein reines Hybridauto nur während der Fahrt aufgeladen wird – in der Regel durch Nutzung der Bremsenergie.

 

Passende Fahrzeuge

Plug-In Hybridauto Toyota Prius, er wird auch als Prius Plug-In Hybrid oder auch als Prius PHV bezeichnet. Bildquelle: Toyota

Plug-In Hybridauto Toyota Prius Plug-in Hybrid

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander PHEV

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

Passende Hersteller

Ford

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.