Hurrikan Sandy hat 16 Elektroautos vom Typ Fisker Karma zerstört

(02.11.2012)

Der Hurrikan Sandy hat 16 Elektroautos vom Typ Fisker Karma in New Jersey zerstört.

Bildquelle: Fisker Automotive

Als der Hurrikan Sandy auf das Festland gestoßen ist, hat er viel Zerstörung an der Ost-Küste inkl. Port Newark angerichtet. In New Jerey haben 16 frisch produzierte Elektroautos vom Typ Fisker Karma auf ihre Auslieferung gewartet, jedes Exemplar kostet im Verkauf über 100.000 Euro.

Die Elektrofahrzeuge wurden zerstört, als das Gelände mit Meerwasser geflutet worden ist. Dies soll dazu geführt haben, dass die Elektromobile durch das Salzwasser in Brand geraten sind.

Das Unternehmen Fisker hat mittlerweile bestätigt, d. kein Mensch bei dem Feuer verletzt worden ist.

Auf der Seite von Jalopnik (externer Link) kann man das ganze Ausmaß der Zerstörung sehen, auf der Hauptseite findet man auch ein paar Fotos vom New York ohne Strom.

Laut aktuellen Meldungen sollen insgesamt (mit Hawai) über 100 Menschen ums leben gekommen sein, selbst die Metropole New York hat immer noch nicht überall Strom. Hier könnten Elektroautos zumindest teilweise für Abhilfe sorgen, denn es gibt bereits Lösungen, womit man den Strom aus dem Elektrofahrzeug nutzen kann.

Passende Hersteller

Fisker Automotive

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Hurrikan Sandy hat 16 Elektroautos vom Typ Fisker Karma zerstört

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.