(14.09.2012)

Der Volkswagen (VW) Golf 7 wurde erst vor ein paar Tagen vorgestellt (unter anderem auf Autobegeistert.com), von ihm könnte es ab dem Jahr 2014 auch eine Version als Hybrid- und Elektroauto geben.

20120914-154255.jpg
(Bildquelle: VW)

Laut Autocar (externer Link) soll die Karosserie eines Sondermodels (unter anderem auch der Hybrid- und Elektroautoversionen) des Golf 7 zum Teil aus Kohlefaser (Karbon) und Aluminium bestehen. Dadurch soll das Gesamtgewicht um bis zu 200 Kilogramm weniger (also 1.125 Kg) sein.
Vorerst sollen diese Modifizierungen bei der geplanten limitierten Version des VW Carbon GTI zum 40 jährigen Jubiläum des VW Golf zum Einsatz kommen, welche sehr wahrscheinlich hauptsächlich als Variante mit einem Verbrennungsmotor in den Handel kommen wird.

Bei dem Fahrzeug (und der Hybridversion) soll Spritzwand, der Bereich um die Frontscheibe, die Bodenbleche und die Türbleche aus Aluminium bestehen. Das Dach und die Motorhaube sollen aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK) hergestellt werden.

Auch andere Autohersteller wollen in ihren zukünftigen Elektromobilen (und auch Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren) die leichten Materialien einsetzen, bisher kamen vor allem hochpreisige Autos in den Genuss der leichten Außenhaut.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.