Autosalon Paris – Renault spendiert seinem Elektroauto Twizy Seitenscheiben

(27.09.2012)

Bisher gab es das Elektroauto Renault Twizy offiziell nur ohne Seitenscheiben, wer diese haben wollte, musste sich welche von Drittanbietern besorgen und einbauen lassen und am Schluss auch noch beim TÜV vorführen.

Hier sieht man das Elektroauto Renault Twizy mit den eingebauten Seitenscheiben. Bildquelle: Renault

Das Elektroauto Twizy vom Autohersteller Renault hatte bisher keine Seitenscheiben, nun hat der Autobauer zum Start des Autosalon Paris (am 27. + 28. September nur für Fachbesucher und vom 29. September bis 14. Oktober auch für alle anderen Interessierten).

Die Seitenscheiben für den Twizy konnte man sich bisher über andere Unternehmen bestellen, anschließend musste man noch eine TÜV-Abnahme durchführen lassen, was je nach Lieferant dank der Teilenummer recht einfach zu machen war.
Ab Ende Oktober 2012 lassen sich für den rein elektrisch betriebenen Zweisitzer optional Seitenscheiben zum Preis von 299 Euro bestellen. Der Einbau des zweiteiligen Scheiben-Sets kann laut Renault ohne Werkzeug mit wenigen Handgriffen erfolgen, ebenso schnell lassen sie sich auch wieder entfernt.

Die Seitenscheiben für das Elektroauto Renault Twizy bestehen aus einem steifen Metallrahmen, der an den Flügeltüren befestigt wird. An­schließend wird die durchsichtige Kunststofffolie in den Rahmen eingezippt. So sind Fahrer und Beifahrer vor Wind und Regen geschützt.
Der Verschluss ist so angeordnet, dass sich der innenliegende Türgriff nach wie vor problemlos erreichen lässt. Durch zwei Öffnungen vorne und hinten erfolgt die Belüftung, welche auch das Beschlagen der Frontscheibe verhindern soll.

In Deutschland ist der Renault Twizy seit seiner Markteinführung das erfolgreichste Elektrofahrzeug in Deutschland: Mit 1.976 Zu­lassungen (Stand Ende August 2012) hat sich der wendige Elektroauto für den Einsatz in der Innenstadt bewährt.

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Renault Twizy

Elektroauto Renault Twizy

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

7 Gedanken zu „Autosalon Paris – Renault spendiert seinem Elektroauto Twizy Seitenscheiben

  • 27. September 2012 um 17:32
    Permalink

    Na endlich würden wir Twizy Fans erhört ^^

    Das wird bestimmt jetzt die Verkaufszahlen noch weiter voran treiben, besonders jetzt bei kühleren Wetter.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 27. September 2012 um 17:35
    Permalink

    Leider bleibt der Twizy trotzdem weiterhin ein reines Auto für den Sommer, da keine Heizung vorhanden ist. Zwar sind nun Seitenscheiben dabei, aber verbessert sich dadurch der Komfort?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 27. September 2012 um 17:54
    Permalink

    Auf kurzen Strecken schon 😉

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 27. September 2012 um 18:03
    Permalink

    Schön! Wichtig wäre aber nun zu wissen, wie stabil die Scheiben sind (Kratzer; Vandalismus), wie dicht sie schließen bei Regen – und ob alles „automatisch“ geht (ich habe bereits „Lösungen“ gesehen, bei denen man vor jeder Fahrt hier und da die Scheiben extra andrücken musste (Klettverschluss) – das ist wenig praktisch).

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 27.09.2012 › "Auto .. geil"

  • Pingback:electrive.net » Mercedes, Audi, Kia, Hyundai, Dow Kokam, Zero, Nissan.

  • Pingback:electrive.net » Autogipfel, Honda, Kia, Toyota, Exagon, Visteon, Hessen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.