Forscher entwickeln schnell aufladbare Lithium-Ionen Batterie

(17.08.2012)

Das Elektroauto leidet unter dem Image, das der Ladevorgang lange dauert – nun haben in Südkorea Wissenschaftler eine Möglichkeit entwickelt, um Lithium-Ionen Akkuzellen in wenigen Minuten wieder aufzuladen.

Symbolbild. Der Lithium-Sauerstoff Akku kann mit seinem vergleichbar geringen Gewicht die meiste Energie speichern. Bildquelle: Video von IBM Research

Eine Gruppe von südkoreanischen Forschern hat ein neues Verfahren entwickelt, mit der Lithium-Ionen Akkuzellen in wenigen Minuten vollständig geladen werden kann, dies teilte das dortige Forschungsministerium mit.

Bei dem neuen Verfahren werden Nanopartikel in einer Lösung mit Graphit aufgelöst, welches später karburiert wird und so ein dichtes Netzwerk von leitendem Material durch die ganze Elektrode hindurch bildet.

Dies hat den Vorteil, das so alle energiespeichernden Partikel gleichzeitig geladen werden können, während bei herkömmlichen Batterie zuerst die äußeren und dann die inneren Partikel geladen werden. So kann eine Batterieeinheit in 1/30 bis 1/120 der Zeit heutigen Zeit vollständig geladen werden.

Professor Cho Jae-phil (Professor des Ulsan National Institut der Science and Technology)hat sich zum Ziel gesetzt, einen Akku zu erforschen, der sich in unter einer Minute vollständig laden lässt.

Wann die ersten Batterien mit diesen Akkuzellen auf den Markt kommen, ist noch nicht bekannt. Ich vermute, das es wahrscheinlich so um 2017 die ersten Elektroautos geben wird, welche über diese neuen Akkuzellen verfügen.

Nachricht gefunden bei: yonhapnews.co.kr (externer Link)

 

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Forscher entwickeln schnell aufladbare Lithium-Ionen Batterie

  • 17. August 2012 um 15:26
    Permalink

    Jeden Monat kommen neue News zu besserer Akkutechnologie. Wenn in den nächsten 5-10 Jahren nur die Hälfte davon kommen würde. Hätten wir E Autos mit 1000-2000 KM Reichweite und Laden in Einigen Minuten. Bin ja mal gespannt was den nun kommen wird. Und wie gut sich diese Akku E Autos gegen E Autos mit Brennstoffzellenantrieb standhalten können.

    No votes yet.
    Please wait...
    Voting is currently disabled, data maintenance in progress.
  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 17.08.2012 › "Auto .. geil"

  • 21. August 2012 um 16:04
    Permalink

    Was hilft mir ein Akku den ich super schnell aufladen kann wenn ich die Energiemenge nicht in der kurzen Zeit bekomme.
    Ich fahre bereits ein E-Auto (Peugeot 106 mit neuer Lithium-Akkutechnologie) bei der ich die Akkus in 30min wieder voll-laden könnte. Jedoch ist der erste Energie-Engpass das Ladegerät das nur 3kwh in der Stunde ins Auto schaffen kann. Bei 24kwh Energiespeicher dauert es halt 8h um einen leeren Akku wieder voll zu Laden.

    Es sind die Autohersteller gefragt, die stärkere Ladegeräte einbauen sollen!

    Am Rande: Ich Lade mein Auto an jeder Steckdose an der ich Parke. Da ergeben siech Ladezeiten von mal 30min, mal 2h…usw. Da ist er halt mal nicht voll aber ich kann ja trotzdem fahren. Und Nachts in der Garage wird Voll geladen und am nächsten Morgen geht’s wieder los.
    Die Ladezeitdiskussion ist überflüssig da ich ja nicht mehr Tanken gehen muss! Ich lade beim Parken so „nebenbei“

    No votes yet.
    Please wait...
    Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.