Entscheidung ist gefallen – Elektroautos werden in 4 Regionen von der Bundesregierung gefördert

(06.04.2012)

Um das Elektroauto in Deutschland zu fördern, hatte die Bundesregierung das Förderprojekt „Schaufenster Elektromobilität“ ausgeschrieben – nun stehen die Gewinner fest.

Die Jury der Bundesregierung hat sich dazu entschlossen, in 4 Regionen Deutschlands die Massentauglichkeit von Elektroautos mit jeweils bis zu 50 Millionen Euro zu fördern. Eine Fachjury wählte als sogenannte „Schaufenster Elektromobilität“ folgende Projekte:

– Living Lab BW E-Mobil (Baden-Württemberg)
– Internationales Schaufenster der Elektromobilität (Berlin/Brandenburg)
– Unsere Pferdestärken werden elektrisch (Niedersachsen)
– Elektromobilität verbindet (Bayern/Sachsen)

Insgesamt gab es 23 Bewerbungen, die ausgewählten Regionen sollen über 3 Jahre insgesamt 180 Millionen Euro Förderung bekommen. Sie können nun Fördergelder für Einzelprojekte beantragen. Vorgesehen ist, umfassende Konzepte zu erproben, etwa zu Ladestationen oder Elektromobile-Parkregelungen. In der Summe soll eine möglichst große Bandbreite an innovativen Konzepten verwirklicht werden.

Verkehrsminister Ramsauer sagte zu der Entscheidung:

„Die vier ausgewählten Regionen werden jetzt mit Hilfe der Bundesregierung elektrisiert. Mehr als die Hälfte der Fahrzeuge sollte aus deutscher Produktion kommen“.

Nach wie vor gilt das Ziel von einer Million Elektroautos bis 2020, da es derzeit noch keine Kaufförderung seitens der Bundesregierung gibt, wird dieses Ziel nur schwer zu erreichen sein. Ich mutmaße aber, das es eine Kaufförderung geben wird, sobald Volkswagen (VW) sein Elektroauto auf den Markt gebracht hat.

 

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen