(29.02.2012)

Tesla Motors ist durch sein Elektroauto Tesla Roadster bekannt geworden, mittlerweile gibt es 3 Modelle und die Umsatzzahlen steigen.

Tesla Motors
(Bildquelle: Tesla Motors)

Vor kurzem hat der kalifornische Hersteller von Elektroautos sein Elektro-SUV Model X vorgestellt, nun hat Tesla Motors seine Umsatzzahlen veröffentlicht. Im vierten Quartal 2011 konnte Tesla einen Umsatzanstieg vorweisen, der Umsatz belief sich auf 39,4 Millionen US-Dollar und entspricht einer Steigerung von 3,1 Millionen US-Dollar gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum.
Der Nettoverlust hatte sich auf 51,5 Millionen US-Dollar belaufen, im vierten Quartal 2010 waren es noch 81,4 Millionen US-Dollar. Für das erste Quartal 2012 rechnen die Analysten mit einem Umsatz von 30,1 Millionen US-Dollar.

Laut Tesla soll sich der Umsatz im aktuellen Geschäftsjahr 2012 auf 550 bis 600 Millionen US-Dollar belaufen, im Jahr 2013 wollen die Kalifornier die ersten Gewinne erwirtschaften. Der Jahresumsatz 2012 wird sich Analysten zufolge auf 521,2 Millionen US-Dollar belaufen und soll im Jahr 2013 auf 1,6 Milliarden US-Dollar steigen.

Auch wenn Tesla Motors derzeit keine Gewinne schreibt, braucht man sich keine Sorgen um das Unternehmen zu machen, denn durch zahlreiche Beteiligungen, Aufträge (unter anderem liefert Tesla Antriebsstränge aus) und dem immer größer werdenden Absatz von Elektroautos ist das Überleben meiner Meinung nach gesichert.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.