(12.10.11)

Die Batterie eines Elektroauto wie die vom Mitsubishi i altert nicht durch die wiederholte Verwendung eines „Level 3“ Schnell-Ladegerät.

Bisher gab es den Verdacht, das sich die wiederholte Nutzung eines Schnell-Ladegerätes auf die langfristige Performance der Akkuzellen auswirken könnte.

Bildquelle: Mitsubishi.

Der Geschäftsführer Bryan Arnett der Elektroautosparte und Produktstrategie bei Mitsubishi Motors North America teilte mit, das bei einer täglichen Schnellladung nicht mit einer vorzeitigen Alterung der Batterie zu rechnen sei.

Laut Arnett, rechnet der Autohersteller Mitsubishi damit, dass die Akkus nach 10 Jahren Nutzung etwa nur noch 80 Prozent ihrer ursprünglichen Kapazität besitzen, dabei ist die häufige Nutzung der Schnelllademöglichkeit mit inbegriffen.

Dennoch ist Mitsubishi klug genug, den Gebrauch der Schnell-Ladestationen nicht ausdrücklich zu empfehlen.

Ob sich dies auch auf die anderen derzeitig erhältlichen Elektroautos übertragen lässt, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, derzeit verbaut Mitsubishi Lihtiumionen-Akkus.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.