GM plant eigenes Elektroauto

(15.10.2011)

Der US-Autohersteller General Motors (GM) plant die Entwicklung eines eigenen Elektroauto, dies meldete die Zeitung “Detroit News”.
Das eigene Elektroauto soll auf Basis des Kleinwagens Chevrolet Spark gebaut werden, der ab dem Jahr 2013 auf den Straßen unterwegs sein soll . Das Elektrofahrzeug soll das Angebot um den Opel Ampera und Chevrolet Volt ergänzen.
Bereits zum Jahresende 2012 sollen laut Konzernchef Dan Akerson zwei neue Elektroautos mit Range-Extender (Reichweitenverlängerer) auf den Markt kommen, hierbei handelt es sich um einen Minivan und eine Fließhecklimousine, die mit einem Reichweitenverstärker ausgestattet sein sollen.

Das Studienmodell Volt MPV5 wurde auf der Peking Autoshow vorgestellt, das Vorgängermodell Opel Ampera kann in Deutschland bereits vorbestellt werden und wird dann bis zum Jahresanfang 2012 an die Kunden ausgeliefert -der Kaufpreis für den Ampera liegt bei rund 40.000 Euro.

Elektroauto Volt MPV5. Bildquelle GM / Chevrolet

Das Elektroauto Volt MPV5 teilt sich den Antrieb zu 100 Prozent mit dem Volt. Das bedeutet: Ein 151 PS starker Elektro­motor bezieht seine Kraft aus Lithiumionen-Akkus.
Der T-förmige Batterie­block bringt rund 180 Kilo auf die Waage und verfügt über eine Speicherkapazität von 16 kWh. Damit schafft das Elektroauto Volt bis zu 60 Kilometer rein elektrisch, weil der MPV5 größer und schwerer ist, reicht es hier nur für gut 50 Kilometer, dann kommt der 1,4-Liter-Verbrennungsmotor als Range Extender zur Geltung. Insgesamt 482 Kilometer Reichweite und 160 km/h Spitze verspricht Chevrolet.

Passende Fahrzeuge

Chevrolet Volt

Das Elektroauto Opel Ampera-e ist das Schwesternmodell des Chevrolet Bolt. Bildquelle: Opel/GM

Elektroauto Opel Ampera-e

Passende Hersteller

Chevrolet

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen