Das Elektroauto gewinnt immer mehr an Akzeptanz

(07.09.2011)

Zu dem Thema Elektroauto gab es wieder eine neue Umfrage, laut der Umfrage steigt bei den Bundesbürgern die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen. Die Umfrage wurde von der Bitkom in Auftrag gegeben und es könnten sich demnach 69 Prozent der Befragten Personen vorstellen, ein E-Auto zu kaufen.

20110907-142810.jpg
(Diese Grafik zeigt die Ergebnisse aus dem Jahr 2010.)

Im Februar 2010 waren nur 39 Prozent dieser Meinung, ein Großteil der Bürger (71 Prozent) glaubt daran, dass die Elektroautos an Bedeutung gewinnen werden. Laut dem Bitkom-Präsidiumsmitglied Martina Koederitz würden die Elektrofahrzeuge künftig per Internet mit der Umgebung vernetzt und es würde ein laufender Informationsaustausch stattfinden. Zum Beispiel über freie Ladestationen, Parkplätze, Staus und Unfallgefahren.

Die Stromversorgung muss zudem in Zukunft mit Unterstützung der IT-Technik intelligent geregelt und in existierende Stromnetze eingebaut werden. Bei der Förderung der Elektromobilität landet Deutschland mit 1,5 Milliarden Euro bis zum Jahr 2013 auf den hintersten Plätzen. Die Länder USA und China hingegen investieren 22 bzw. 10 Milliarden Euro bis zum Jahr 2015. Die Bundesregierung lehnt noch immer eine direkte Kaufprämie für E-Autos ab.

Auch zeigte die Umfrage, das sich die Befragten den gleichen Komfort und die Kosten wie bei einem Auto mit einem Verbrennungsmotor wünschen.

Für die Studie befragte das Institut Aris im August mehr als 1000 Deutsche ab 18 Jahren, darunter 700 Autofahrer.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen