Renault übergibt 3 Elektroautos an die Stadtwerke Brühl

(04.04.2011)

Drei Exemplare des Elektroauto Kangoo Z.E. (Zero Emission) wurden von der Renault Deutschland AG an den kommunalen Energie- und Wasserversorger in Brühl übergeben. Die batteriebetriebenen Elektromobile werden im Rahmen des E-Auto-Modellprojekts Rhein-Ruhr unter Alltagsbedingungen erprobt.

Renault übergibt 3 Elektroautos an die Stadtwerke Brühl
Im Hintergrund sieht man eines der drei Elektroautos. Personen im Vordergrund: v.l.n.r.: Reinhard Zirpel, Vorstand Kommunikation Deutsche Renault AG, Michael Kreuzberg, Bürgermeister der Stadt Brühl, Beatrice Degand, Projektleiterin Elektrofahrzeuge Deutsche Renault AG, Erwin Gardemann, Geschäftsführer der Stadtwerke Brühl, Nicolai Wortmann, Leiter Marketing Flotten Deutsche Renault AG. Bildquelle: Renault

„Als moderner, zukunftsorientierter Netzbetreiber und Energieversorger hat der nachhaltige Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen für uns einen besonders hohen Stellenwert. Deshalb freuen wir uns sehr über die drei umweltfreundlichen Renault Elektroautos und sind stolz darauf, einen Beitrag zur Entwicklung der emissionsfreien Mobilität zu leisten“, erklärte Erwin Gardemann, Geschäftsführer der Stadtwerke Brühl, bei der offiziellen Fahrzeugübergabe am Renault Firmensitz in Brühl. „Die Renault Elektrofahrzeuge eignen sich hervorragend für Service- und Wartungsfahrten im Kommunalgebiet“, so Gardemann weiter.

„Die praxisorientierten Tests zusammen mit unseren Partnern sind ein wichtiger Schritt hin zu einer uneingeschränkt alltagstauglichen Elektromobilität“, sagte Stefan Schäfer, Direktor Flotten bei der Renault Deutschland AG. „Die hierbei gewonnenen Erfahrungen fließen in die technische Weiterentwicklung unserer Z.E.-Modelle ein und helfen uns dabei, den Bedürfnissen unserer Kunden noch besser entgegenzukommen.“

Das Unternehmen Renault wird in den nächsten Wochen insgesamt 30 Elektroautos an ausgewählte Flotten- und Gewerbe­kunden in der Modellregion Rhein-Ruhr ausliefern. Die Aktion wird im Rahmen des Bundes­pro­gramms „Elektromobilität in Modellregionen“ gefördert. Das Bundes­ministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) stellt für bundesweit acht Modellregionen rund 130 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II des Bundes zur Ver­fügung. Koordiniert wird das Programm von der NOW GmbH Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie.

Die umweltfreundlichen Elektrofahrzeuge von Renault beziehen ihre Energie aus modernen Lithiumionen-Batterien, welche im Vergleich zu herkömmlichen Nickel-Metallhydrid-Batterien eine längere Lebensdauer und größere Reichweite gewährleisten. Im Elektrofahrzeug Kangoo Z.E. beträgt die Reichweite 170 Kilometer im neuen Europäischen Fahrzyklus NECD (New European Driving Cycle). Für die Energieversorgung der Akkus stehen in der Modellregion Rhein-Ruhr schon jetzt  250 öffentliche Ladestationen zur Verfügung, die der Energieversorger und Renault Kooperationspartner RWE flächendeckend eingerichtet hat.

Renault und die Stadtwerke Brühl verbindet noch eine weitere Kooperation für die Umwelt: Die Deutschland-Zentrale des Automobilherstellers in Brühl bezieht seit 2008 von dem Energieversorger ausschließlich Ökostrom aus regenerativen Quellen. Hierdurch wird der durch die Stromerzeugung produzierte CO2-Ausstoß auf null gesenkt. Renault stellt damit auch auf lokaler Ebene sein Engagement für nachhaltige Konzepte und Umweltfreundlichkeit unter Beweis.

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Renault Twizy

Elektroauto Renault Twizy

Betriebsspionage Renault. Wie wird der Fall mit der Betriebsspionage bei den Elektroautos bei Renault wohl ausgehen? Der Akku des Renault Kangoo Fluence ZE wird geleast. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Kangoo Z.E.

Passende Hersteller

Renault

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Renault übergibt 3 Elektroautos an die Stadtwerke Brühl

Kommentar verfassen