(08.03.2011)

Für Elektroautos werden derzeit häufig Lithiumionen-Batterien eingesetzt, allerdings ist der Rohstoff selten und die Stromspeichermenge lässt die Reichweite von Elektroautos noch im unteren drei stelligen Bereich stehen.

Elektroauto Superbatterien Aerogel Elektromobil Akku Elektromobil Neue Materialien

Könnte der "Gefrorene Rauch" der Superspeicher sein? Bildquelle: UCF

Unter anderem auf diesem Grund suchen weltweit Forscher nach neuen Materialien für die zukünftigen Akkus, jetzt haben Forscher von der University of Central Florida (UCF) ein sogenanntes Aerogel vorgestellt.

Das Aerogel kann alsgefrorener Rauch bezeichnet werden, das Aerogel enthält sogenannte Multi-Walled Carbon Nanotubes (MWCNT), welche einzeln jeweils um ein Tausendfaches dünner sind als ein menschliches Haar. Das Forscherteam um Professor Lei Zhai und Postdoctoral Associate Jianhua Zou gehen davon aus, dass mit diesem neuartigen Material schon in Kürze sogenannte Superbatterien und Kondensatoren gebaut werden könnten.

Durch die enthaltenen Nanoröhren hat das Material eine große Oberfläche, dies bedeutet, das mehr Energie als bei herkömmlichen Batterien gespeichert werden kann.

(Gefunden bei: Trendsderzukunft.de)

Internetseite der University of Florida

Quelle der UCF

 

Hier gibt es ein interessantes Video zum Thema Aerogel:

 

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.