(20.02.2011)

Lange wurde spekuliert, nun steht fest, das es ein Elektroauto von Rolls Royce gibt. Bisher trägt das Elektroauto von Rolls Royce die Bezeichnung Code-Nummer 102EX. Bei dem Auto handelt es sich um den elektrisch angetriebenen Phantom, Rolls Royce wird dieses Elektromobil auf dem Genfer Salon erstmals der Öffentlichkeit zeigen. Um Daten und Erfahrungen zum Thema Elektroauto zu sammeln, soll das Auto in diesem Jahr durch Europa, den Nahen Osten, Asien und Nordamerkia touren.

Elektroauto Rolls Royce Genf Automobilsalon Skizze für eine Cocpitanzeige im Rolls-Royce 102 EX

Skizze für eine Cocpitanzeige im Rolls-Royce 102 EX. Foto: Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce

“Wir haben das erste Fahrzeug der Welt mit Batterie-Antrieb im Ultra-Luxus Segment gebaut” erklärt CEO Torsten Müller-Ötvös aus dem englischen RR-Hauptquartier in Goodwood. “Mit diesem Auto steigen wir ein in die Erforschung alternativer Antriebe um herauszufinden, mit welcher alternativen Technologie der Rolls Royce von Morgen angetrieben werden kann.“

Das Elektroauto mit der Bezeichnung 102EX, oder auch Phantom Experimental Electric (EE), will der Luxusautobauer die Reaktionen von Rolls Royce Besitzern, potentiellen Kunden und der Medien testen. Jedoch wird dieses Auto auf keinen Fall in Produktion gehen, sondern eine Test-Plattform bleiben.

“Wir müssen sichergehen, dass ein alternativer Antrieb das wahre Rolls Royce Feeling und Erlebnis nicht beeinträchtigt,” ergänzt Müller-Ötvös. “Es mus eine Technik sein, die zu unseren Kunden wie zu unserer Marke passt und die eine solide Basis für eine nachhaltige Zukunft bietet.“ (Via: Auto-Reporter.net)

Elektroauto Rolls Roye Cockpit Phantom 102 Ex

Rolls-Royce 102 EX. Foto: Auto-Medienportal.Net/Rolls-Royce

Ob und wann es ein Elektroauto in Serienproduktion von Rolls Royce geben wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Aber wie auch die anderen Autobauer muss Rolls Royce ein Auto entwickeln, welches ohne Benzin fahren kann. Denn der Benzinpreis wird immer weiter steigen, wobei die Käufer eines Auto von Rolls Royce sich sicherlich keine Sorgen um die Benzinkosten machen müssen.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.